Jost Werke

Jost Werke-Aktie // Kursrekorde in Sicht

Von • 13. Dezember 2022 • Aktienvisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)607

Als wir im Juni über die Aktie der Jost Werke (JST400) berichteten, kostet das Papier rund 42 Euro [HIER klicken]. Heute ist der Titel mit einem aktuellen Kursniveau um 53 Euro sogar auf dem Weg zu seinem Rekordhoch bei 57,80 Euro aus dem Frühjahr 2021. Möglich ist dies, da der Nutzfahrzeugzulieferer auch im schwierigen Wirtschaftsumfeld, Preiserhöhungen am Markt nahezu problemlos durchsetzen kann.

Jost gilt in seinem Spezialgebiet als Weltmarktführer. Dabei geht es vor allem um sicherheitsrelevante Systeme für die Nutzfahrzeugindustrie. Unter den Marken Jost, Rockinger, Tridec und Quicke produziert der Konzern unter anderem Sattelkupplungen, Trailer- und Anhängerachsen sowie Stützbeine und Eckbeschläge für Container. Damit erzielte die Gesellschaft in den ersten drei Quartalen einen Umsatz von 960,9 Millionen Euro. Dies sind beachtliche 22,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte gleichzeitig um 15,4 Prozent auf 96,9 Millionen Euro. Dabei gelang es, die höhere Rohstoffkosten, aber auch die gestiegenen Ausgaben für Energie und Logistik, an die Kunden weiterzugeben – allerdings mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung, was den unterproportionalen Gewinnanstieg erklärt. Abzulesen ist dies an der Ebit-Marge, die mit 10,1 Prozent nur knapp unter dem guten Vorjahreswert von 10,7 Prozent liegt.

Societe Generale

Der Vorstand nutze die guten Werte und erhöhte die Jahresprognose für den Umsatz, der nun mit mehr als 1,2 Milliarden Euro einen neuen Rekordwert erreichen wird. Auch den Ebit-Forecast erhöhte Jost leicht, hier erwartet die Verwaltung nun ein Plus im hohen einstelligen Prozentbereich, nach Zuwächsen im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von neun ist der Wert allerdings – trotz der jüngsten Kursgewinne – nicht ausgereizt. Für den Wert spricht zudem der intakte Aufwärtstrend. Langfristanleger können daher auf die Aktie eines deutschen Weltmarkführers auch jetzt noch aufspringen.

Leider gibt es auf diesen Basiswert weiterhin keine Discount-Zertifikate, obwohl diese derzeit sicherlich gute Konditionen aufweisen würden. Hier dürfen die Emittenten gerne zeitnah nachlegen.

Jost Werke-Aktie (Tageschart): Intakter Aufwärtstrend

jost, werke, aktie, chart

Bildquelle: Jost Werke; Chartquelle: stock3.com
Societe Generale

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Simple Share Buttons