Aixtron

Aixtron-Aktie // Guten Lauf

by • 13. Oktober 2020 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)742

Die Aixtron-Aktie hat vor der Veröffentlichung der Zahlen für das dritte Quartal am 29. Oktober einen guten Lauf. Inzwischen notiert das Papier knapp unter der Marke von zwölf Euro. Das ist charttechnisch eine sehr spannende Situation: Gelingt es der Aixtron-Aktie aus dem nun schon seit zwei Jahren andauernden Seitwärtstrend auszubrechen (siehe auch Wochenchart unten)?

Das wäre bei Kursen nachhaltig über der Zone von 12/13 Euro der Fall. Die Markttechnik (MACD) spräche dafür, sie hat erst kürzlich ein Long-Signal generiert.

Zum Halbjahr meldete der Halbleiteranlagenproduzent ein Plus bei den Auftragseingängen von 41 Prozent auf 138 Millionen Euro. Allerdings knickte der Betriebsgewinn (Ebit) und das Nettoergebnis um 88 beziehungsweise 84 Prozent ein. Der freie Cash-flow ging um 75 Prozent auf minus 8,4 Millionen Euro zurück.

Die Stimmung in der Halbleiterbranche hat sich wieder gebessert. Insbesondere aus der Automobil- und Telekommunikationsindustrie (5G-Mobilfunkstandard) mehren sich die Hoffnungszeichen. Halbleiter werden sich in den kommenden Jahren einer hohen Nachfrage erfreuen, da sie nahezu überall verbaut werden dürften. Darüber hinaus werden immer leistungsfähigere Rechner benötigt.

All das muss natürlich den Weg in Form von Aufträgen zu Aixtron finden. Die Börse ist derzeit zuversichtlich. Anleger sollten den Bereich von 12/13 Euro im Blick gehalten. Langfristig sind wir durchaus positiv für das Papier gestimmt. Die Barclays Bank vergibt derzeit ein Overweight mit Kursziel 13,50 Euro.


Doppelt hält besser: Dauerhafte Vorteile + 1,00 % Zinsen p. a. bei Depotwechsel. Jetzt hier wechseln.


 


Aixtron-Aktie (Wochenchart): neue Dynamik

Aixtron Aktie

Bildquelle: Aixtron

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons