FlatexDegiro

FlatexDegiro-Aktie // Wendemanöver im Weltraum?

Von • 11. Oktober 2021 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)637

FlatexDegiro will traditionell hoch hinaus. Kürzlich (30. September) hat der Retail-Online-Broker, in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), nun den ersten Aktien-Trade im Weltraum getätigt. Dabei ging es nicht nur um Show, sondern auch um eine praktische Perspektive: Das Experiment lieferte wertvolle Erkenntnisse über die Machbarkeit von satellitengestützten Handelssystemen.

Letztlich will FlatexDegiro Privatpersonen den Zugang zum Aktienhandel in Europa weiter vereinfachen und breiter zugänglich machen. Ein weiteres Beispiel dafür: Die hauseigene Online-Brokerage-App nutzt neuerdings Crowd-Wissen und -Verhalten, um Kunden gezielte Informationen für Anlageentscheidungen zur Verfügung zu stellen.

Der Aktie der FlatexDegiro ist die Luft, nach einem fulminanten Anstieg, allerdings etwas dünn geworden und es hat eine Konsolidierung eingesetzt. Klar, das hängt auch mit der allgemeinen Kursschwäche an der Börse zusammen, was nie sonderlich gut für Broker-Aktien ist, da mit sinkenden Kursen meist auch das Anlegerinteresse am Wertpapierhandel erlahmt.

Inzwischen notiert die FlatexDegiro-Aktie bei 17/18 Euro und, technisch gesehen, hat sich ein sogenannter Doji im Wochenchart (siehe unten) herausgebildet. Dieser könnte eine Kurswende andeuten, was aber noch nicht sicher ist. Zudem hat sich die überkaufte Situation der Markttechnik (MACD) weitgehend abgebaut, auch wenn der Indikator noch am sinken ist.

Im Tageschart (siehe unten) ist eine positive Divergenz zu erkennen, während der Aktienkurs noch sinkt, hat sich der MACD bereits stabilisiert und steigt sogar leicht an.

Sollte es zu einer Stimmungswende bei dem Papier kommen, wäre die nächste Barriere die 200-Tage-Durchschnittslinie, die aktuell bei 22,50 Euro verläuft. Etwas darüber, bei 25 Euro, befindet sich auch noch eine Kurslücke (Gap), die geschlossen werden will.

Mutige, tradingorientierte Anleger könnten schon jetzt einen Einstieg wagen. Der Bereich von 17/18 Euro – Unterstützungszone – sollte möglich nicht deutlich unterschritten werden, um das positive Szenario zu erhalten.

FlatexDegiro-Aktie (Wochenchart): Doji als Ankündigung einer Wende?

FlatexDegiro

FlatexDegiro-Aktie (Tageschart): positive Divergenz

FlatexDegiro

Bildquelle: Arek Socha / Pixabay

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons