Leifheit

Leifheit-Aktie // Käuferstreik

Von • 11. Juli 2022 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (0)862

Und wieder heißt es hoffen. Nach dem die Leifheit-Aktie unter die (kleine) Unterstützungslinie knapp über 20 Euro gerutscht ist, könnte es charttechnisch noch bis rund 15 Euro, das Corona-Tief vom März 2020, abwärts gehen. Dabei ist die Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 13, basierend auf dem Gewinn je Aktie 2021 in Höhe von 1,49 Euro und einer Dividenden-Rendite 5,4 Prozent, bei einer Dividende von zuletzt 1,05 Euro, durchaus attraktiv bewertet.

Aber die Börse handelt natürlich die Zukunft und da sieht es nicht ganz so rosig aus: die allseits bekannten Lieferkettenproblem, hohe Energie- und Rohstoffpreise und eine Mehraufwand an Werbung, um die Produkte abzusetzen, drücken gewaltig auf die Marge, was am Markt nicht gerne gesehen wird. So fiel das Papier in gut einem Jahr von knapp 50 auf nun unter 20 Euro.

Dabei konnte der führende Markenanbieter von Haushaltsprodukten in Europa in den ersten drei Monaten des Jahres 2022, trotz der zunehmenden Herausforderungen, einen Konzernumsatz von 71,8 Millionen Euro erreichen. Das ist zwar gegenüber dem außerordentlich starken Vorjahr ein Minus von 16,5 Prozent, aber auf vergleichbarer Basis der zweithöchste Quartalsumsatz der vergangenen 15 Jahren.

Börsenspiel Trader

Unter dem Strich blieb ein Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern (Ebit) von 2,7 Millionen Euro, gegenüber 8,3 Millionen Euro im Jahr zuvor. Die Marge ist damit auf 3,8 Prozent gerutscht. Im Geschäftsjahr 2021 waren es noch 7,0 Prozent. Besserung ist nicht in Sicht: Der Vorstand geht für das Gesamtjahr 2022 von einem leichten Rückgang des Konzernumsatzes gegenüber Vorjahreswert und einem Ebit deutlich unter dem Wert des Vorjahres aus. Vermutlich wird deshalb auch die Dividende sinken.

Auch für diese Aktie gilt: Die Börse hat sicherlich schon viele Risiken vorweggenommen, dennoch zieht es die Aktie nach wie vor nach unten, vielleicht weil Inflationsentwicklung (Kaufkraft der Konsumenten) und Energiepreise in Deutschland nicht mehr seriös kalkulierbar sind. Die Dynamik der Abwärtsbewegung hat sich allerdings vermindert. Seit Mai vollzieht die Markttechnik den Trend nicht mehr nach.

Leifheit-Aktie (Tageschart): Abwärtstrend

Leifheit Aktie

Bildquelle: Leifheit; Chartquelle: Guidants.com
Börsenspiel Trader

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons