Süss

Süss Microtec-Aktie // Seit dem Crash steil nach oben

Von • 11. Juni 2021 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (0)1351

Eine hohe Nachfrage aus der Chipindustrie und viele Bestellungen von den Autobauern beziehungsweise deren Zulieferer sorgte bei Süss Microtec für starke Quartalszahlen. Der Umsatz stieg von Januar bis März um 26,1 Prozent. Beim operativen Ergebnis (Ebit) gelang der Turnaround von minus 5,6 auf plus 1,4 Millionen Euro. Und auch für die kommenden Quartale dürfte die Arbeit nicht ausgehen, denn der Konzern konnte neue Aufträge im Volumen von 81 Millionen Euro an Land ziehen. Kein Wunder, dass der Aktie (A1K023) dies gefällt.

Auch der Ausblick ist klar und deutlich, wenngleich eine Erhöhung ausblieb. So soll der Umsatz im Gesamtjahr auf 270 bis 290 Mio. Euro steigen, was im Optimalfall einem Plus von 15 Prozent entspricht. Die Ebit-Marge soll im Bereich zwischen neun bis elf Prozent, nach 8,1 Prozent in 2020. Somit stiegt also erneut der Gewinn stärker als der Umsatz.

Da sich die Ertragswende bereits in den Vorquartalen abgezeichnet hat, hat die Aktie eigentlich direkt nach dem Corona-Crash Fahrt aufgenommen. Von einem Zwischentief knapp über der Fünf-Euro-Marke ging es in einer Bewegung bis auf das höchste Niveau seit dem Jahr 2020, nämlich bis auf 29,80 Euro. Dies war allerdings schon Mitte April. Anschließend setzen Gewinnmitnahmen ein.

Doch diese Bewegung scheint nun beendet, nachdem die Quartalszahlen vermeldet worden waren. Daher muss das nächste Kursziel des Titels das Zwischenhoch vom April sein. Das Rekordhoch stammt übrigens aus dem Jahr 2000, als der Wert am Neuen Markt sein Börsendebüt feierte. Damals zahlten die euphorisierten Anleger in der Spitze schon 60 Euro. Bis dahin ist es freilich noch ein sehr weiter Weg, der noch einige Jahre dauern kann. Die Ampeln für steigende Kurse stehen aber eindeutig auf grün.

Süss Microtec-Aktie (Tageschart): Nach dem April-Hoch folgte eine Konsolidierung

süss, micro, chart, aktie

Bildquelle: Süss Microtec

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons