Dermapharm

Dermapharm-Aktie // Positiver Ausblick auf 2020 und Dividenden-Plus

by • 8. April 2020 • KompaktvisionenComments (0)765

Für das Geschäftsjahr 2020 geht der Dermapharm-Vorstand im Vergleich zum Vorjahr von einem weiteren Konzernwachstum aus, trotz Corona. Basierend auf Volumengewinnen und erfolgreichen Neueinführungen von selbstentwickelten Produkten erwartet Dermapharm ein organisches Wachstum des Konzern-Umsatzes sowie des Konzern-Betriebsgewinns (Ebitda) jeweils im oberen einstelligen Prozentbereich.

Zum 31. März 2020 konnte Dermapharm die Übernahme der Allergopharma erfolgreich abschließen, obgleich der Übergang des Allergopharma-Geschäfts in China erst für das zweite Halbjahr 2020 erwartet wird.

In dieser Prognose sind noch nicht die Wachstumsimpulse aus der Akquisition der Allergopharma berücksichtigt. Nach finalem Übergang der Vertriebseinheit in China wird Dermapharm die Prognose konkretisieren.

Mit der zu Jahresbeginn 2020 erfolgten Akquisition der Allergopharma verstärkt die Unternehmensgruppe ihre Präsenz im Bereich der Dermatologie. Allergopharm ist auf die subkutane Hyposensibilisierung bei Allergien spezialisiert und bietet eine breite Palette hochdosierter, hypoallergener Präparate, sogenannte Allergoide, sowie eine große Auswahl an Allergenen zur Diagnostik an.

Die Aktie legt nach der Meldung leicht zu. Wir bleiben bei unserer positiven Einschätzung für den SDAX-Wert, zumal die Dividende um drei Cent auf 0,80 Euro steigen soll. Siehe auch Analyse hier.

Bildquelle: xx

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons