Carl Zeiss Meditec, Medizintechnik

Carl Zeiss Meditec // Erstaunliche Aktie

Von • 8. Februar 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)1526

Carl Zeiss Meditec verbreitet weiter Zuversicht, was den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2020/21 angeht und rechnet mit einer Erholung bei Umsatz und Betriebsgewinn (Ebit) gegenüber dem von der Covid-19-Pandemie geprägten Vorjahr.

In den ersten drei Monaten des aktuellen Geschäftsjahres erzielte Carl Zeiss Meditc – Plusvisionen hatte hier über das Chartsignal berichtet – einen Umsatz von 368,9 Millionen Euro. Das entspricht einem Rückgang von 0,2 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg allerdings von 56,8 auf 73,4 Millionen Euro, dank Kostendisziplin. Die Ebit-Marge lag bei sensationellen 19,9 Prozent nach 15,4 Prozent im Vorjahr. Bei einer solchen Marge nimmt es die Börse bei der Bewertung der Aktien meist nicht allzu genau.

Dies ist ein guter Start in das neue Geschäftsjahr, vor allem vor dem Hintergrund der in vielen Märkten noch nicht überwundenen Pandemie. Unser diversifiziertes Portfolio hat sich erneut als robust herausgestellt. Insbesondere freue ich mich über die starken Wachstumsbeiträge aus der Region Asien/Pazifischer Raum“, ist Vorstandsvorsitzender Ludwin Monz zufrieden.

Carl Zeiss Meditec bleibt ein erstaunliches Unternehmen mit einem margenstarken Geschäft – und die Aktie ein performantes Wertpapier. Charttechnisch stellen die alten Hochs bei 120/125 Euro nun eine robuste Unterstützung dar.

Carl Zeiss Meditec-Aktie (Tageschart): großer Abstand zur 200-Tage-Linie

Carl Zeiss Meditec Aktie

Bildquelle: Carl Zeiss Meditec

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons