Deutsche Rohstoff

Deutsche Rohstoff-Aktie // Niedrige Bewertung und sehr viel Zuversicht

Von • 7. Juli 2021 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)850

Das erste Halbjahr geht sich bei der Deutschen Rohstoff sehr gut an: Der Umsatz wird wohl von 26,1 Millionen Euro im Vorjahr auf 38,1 Millionen Euro im laufenden Halbjahr steigen. Das operative Ergebnis (Ebitda) könnte sich bei 39,9 Millionen Euro einpendeln, nach 15,8 Millionen Euro in der Vorjahresperiode. Der Konzernüberschuss wird wohl 17,5 Millionen Euro betragen, nach einem Minus von 13,4 Millionen Euro im Vorjahr.

Das ist keine große Überraschung, schließlich schiebt sich auch der Öl-Preis (Sorte Brent) wieder an die Marke von 80 Euro heran, was zweifellos für gute Geschäfte bei der Deutschen Rohstoff sorgt und auch noch weiter sorgen könnten. Deshalb hat der Spezialist für die Erschließung von Öl- und Gas-Feldern in den USA seine Prognose für die Geschäftsjahre 2021 und 2022 nun – kräftig – erhöht.

Für 2021 wird ein Konzernumsatz zwischen 68 bis 73 Millionen Euro erwartet. Bisher lag die Schätzung zwischen 57 bis 62 Millionen Euro. Beim Ebitda könnten zwischen 57 bis 62 Millionen Euro erreicht werden (vorher: 42 bis 47 Millionen Euro). Die Prognose für 2022: Konzernumsatz zwischen 70 bis 75 Millionen Euro (bisher: 60 bis 65) und ein Ebitda zwischen 47 bis 52 Millionen Euro (vorher: 40 bis 45). Grundlage für die Prognose sind ein erwarteter durchschnittlicher Ölpreis von 70 Dollar im dritten Quartal 2021 und 65 Dollar im vierten Quartal 2021 sowie 60 Dollar im Gesamtjahr 2022.

Die Deutsche Rohstoff ist an der Börse aktuell mit 89 Millionen Euro bewertet, was nicht viel ist, sollte sich ein Jahresüberschuss von 20 Millionen Euro ergeben. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) läge dann bei vier bis fünf. Hinzu könnte noch eine Dividende von 70 Cent kommen (für das Geschäftsjahr 2021). Das sind weiter gute Aussichten für die Aktie. Ein Risiko bleibt freilich ein (plötzlicher) Rückgang des Ölpreises.

Deutsche Rohstoff-Aktie (Tageschart): stramm aufwärts nach Doppelboden

Deutsche Rohstoff

Bildquelle: mhouge / Pixabay

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons