Delivery Hero, Aktie, pizza.de, foodora

Delivery Hero-Aktie // Zu optimistische US-Bank-Analysten

Von • 6. September 2022 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)879

Erst vor Monatsfrist hatten wir unsere eher vorsichtige Einschätzung zur Delivery Hero-Aktie (A2E4K4) an dieser Stelle [HIER klicken] begründet. Damals kostete das Papier rund 50 Euro. Anschließend ging es bis an die 40-Euro-Linie zurück, ehe der Titel am heutigen Dienstag wieder bis zur 44er-Marke sprang. Auslöser war eine positive Analystenstudie, die wir nur schwerlich nachvollziehen können.

Die Morgan StanleyAnalystin Miriam Josiah zeigt sich darüber erfreut, dass beim Essenlieferanten nun die Profitabilität einen größeren Stellenwert einnimmt. Nach ihrer Ansicht macht dies die mittelfristigen Margenziele realistischer. Als Folge stufte sie den Titel von equal weight auf overweight hoch. Und das Kursziel erhöhte sie von 62 auf 73 Euro.

Damit liegt das Kursziel fast so hoch wie das Ziel der Goldman Sachs-Experten, die sogar 76 Euro auf ihre Studie schrieben [Plusvisionen berichtete, HIER klicken]. Fakt bleibt aber, dass Delivery Hero noch nie in der Firmengeschichte operative Gewinne oder gar echte Gewinne (also nach Steuern) erzielt hat. Dies war auch der Grund, warum der Wert aus dem DAX verschwinden musste.

Börsenspiel Trader

Wir sind zudem der Meinung, dass Anleger die beiden US-Investmentbanken als Kontra-Indikator nutzen sollte. Vom Direktkauf der Aktie raten wir solange ab, bis auf Konzernebene schwarze Zahlen geschrieben werden. Bis dahin gibt es noch keinen nachhaltigen Beweis, dass das Geschäftsmodell von Delivery Hero tatsächlich dauerhaft funktioniert.

Nur noch eine Restlaufzeit von 10 Tagen bis zum 16. September hat das vor Monatsfrist vorgestellte Bonus-Zertifikat mit Cap (HB8ZXA). Wer engagiert ist, bleibt am Ball, denn der Abstand zur bei 33 Euro platzierten Schwelle scheint mit rund 25 Prozent groß genug. Ein Neueinstieg ist leider nicht mehr möglich, da der Emittent nur noch Rücknahmepreise stellt.

Eine Kaufgelegenheit bleibt hingegen das ebenfalls bereits vor Monatsfrist vorgestellte Discount-Zertifikat (HB6B0Q) mit Cap bei 22,50 Euro und Laufzeit bis zum 16. Dezember 2022. Geht die Aktie unter dem Cap durchs Ziel, liefert der Emittent die Aktie aus, die dann mit einem Einstandskurs von 21,42 Euro (aktueller Rabatt rund 51 Prozent!) ins Depot wandert. Verweilt der Basiswert tatsächlich über 22,50 Euro am Laufzeitende, dann erhält der Anleger 22,50 Euro in Cash ausbezahlt. Daraus ergibt sich eine Maximalrendite bis zum Weihnachtsfest von immerhin 5 Prozent oder hochgerechneten 17,2 Prozent p.a.

Delivery Hero-Aktie (Tageschart): an der 50-Euro-Marke abgeprallt delivery, hero, chart, aktie

Bildquelle: Delivery Hero, Chartquelle: guidants.com
Börsenspiel Trader

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons