Wirecard, Aktie, Short Seller, Börse, Zahlungssysteme

Wirecard-Aktie // Starke Signale

by • 6. September 2019 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (1)1403

Wirecard, die Aktie hat alles, was die Börse braucht (oder auch nicht braucht): Leerverkäufer, chronische Skeptiker, gläubig Jünger, Hausdurchsuchungen (in Singapur), positive Analysten-Ratings … Sicherlich reizt das nur schwer zu durchschauende Geschäftsfeld als Zahlungsabwickler im zukunftsträchtigen und boomenden Online-Handel zu allerlei Mutmaßungen.

Wirecard selbst hat in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder die Prognosen nach oben geschraubt. Wohl zu Recht: Wirecard bleibt auf Wachstumskurs. Erst kürzlich hat das Unternehmen eine Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkdienstleister Brightstar bekanntgegeben. Finanzdienstleistungen der Brightstar-Plattform sollen von Wirecard abgewickelt werden.

Zudem vertieft Wirecard seine Kooperation mit der japanischen Mizuho Bank. Damit wird die Position von Wirecard in Asien, aber auch in den USA gestärkt. Asien ist für Wirecard mit seinem großen Anteil an der Weltbevölkerung und der hohen Affinität ür das digitale Bezahlen ein sehr wichtiger Markt.

Die Börse hat das nun goutiert: Wie gut im Wochenchart (siehe unten) zu sehen ist, erfolgte nun der Ausbruch aus dem seit September 2018 bestehenden Abwärtstrend. Der Ausbruch ist zwar noch nicht durch eine weitere helle Kerze bestätigt, aber es ist doch ein starkes Signal, gerade in diesen schwierigen Börsenzeiten.

Für eine langfristig positive Entwicklung ist nun wichtig, dass auch die Widerstandzone zwischen 162 und 170 Euro (siehe Wochenchart) überwunden wird.

Im Tageschart wird deutlich, dass die 200-Tage-Linie, die wieder leicht nach oben gedreht hat, zuletzt guten Halt geboten hat. Der kurzfristige Abwärtstrend wurde mit guter Dynamik nach oben durchstoßen, wobei die Situation auf kurze Sicht etwas überkauft sein dürfte.

Charttechnisch ist es bei der Wirecard-Aktie mittelfristig für weitere Kurssteigerungen angerichtet. Eine Gefahr für die Kursentwicklung bei Wirecard bleibt eine negative Presse (insbesondere der Financial Times, die sich allerdings noch nie als wirklich stichhaltig erwiesen hat) gekoppelt mit Shortattacken. Leerverkäufer werden es allerdings immer schwerer haben, aufgrund der Erfolge des Unternehmens. Und die Bewertung? Sie beeinflusst die Börse traditionell wenig bei disruptiven Geschäftsmodellen.

Wirecard-Aktie (Wochenchart): Ausbruch aus dem Abwärtstrend

Wirecard Aktie

Wirecard-Aktie (Tageschart): 200-Tage-Durchschnittslinie hat Halt geboten

Wirecard Aktie

Bildquelle: Wirecard, bearbeitet
Eyemaxx Anleihe

Eine Antwort auf Wirecard-Aktie // Starke Signale

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons