Sartorius

Sartorius-Aktie // Gelingt der Trendbruch nach der Prognoseanhebung?

Von • 6. Juli 2021 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (0)637

Inzwischen ist der Labordienstleister Sartorius fast 32 Milliarden Euro wert, das ist ein Wort. Im langfristigen Chart seit 2009 sieht es aus als würde die Aktie eigentlich immer steigen, die zwischenzeitlichen Konsolidierungen und Korrekturen fallen da nicht auf. Sartorius ist eine grandiose Erfolgsgeschichte.

Sie könnte sich fortsetzen: Das Sartorius-Papier (Vorzugsaktie: 716563) scheint den seit Februar bestehenden kurzfristigen Abwärtstrend überwinden zu wollen (siehe auch Tageschart unten). Erste Kratzer hat er bereits bekommen. Gestützt wird die Entwicklung von einer aussichtsreichen Markttechnik (MACD).

Die Börse ist erfreut von einem erneut von einem guten bis sehr guten Zahlenwerk zum ersten Halbjahr plus einem zuversichtlichen Ausblick: Nach vorläufigen Erkenntnissen erwartet Sartorius ein starkes Ergebnis für das erste Halbjahr 2021 und hebt die Prognose für das Jahr 2021 an. Für die ersten sechs Monate (bis 30. Juni) geht das Unternehmen von einem Umsatzwachstum von rund 60 Prozent bei einer operativen Marge (Ebitda) von etwas über 34,0 Prozent aus. Der Auftragseingang in den Sparten Bioprocess Solutions und Lab Products & Services sei aus allen Regionen kontinuierlich stark.

Der Verlauf des ersten Halbjahres macht Sartorius mutig, was die Prognose für das Gesamtjahr angeht: Der Laborausrüster rechnet nun konzernweit mit einem Erlöszuwachs von rund 45 Prozent (bisher rund 35 Prozent) und einer operativen Marge von etwa 34 Prozent (bisher etwa 32 Prozent).

Seit dem Abpraller an der der 200-Tage-Durchschnittslinie geht es mit der Sartorius-Aktie recht dynamisch wieder aufwärts. Der Kurs hat nun den kurzfristigen Abwärtstrend erreicht – und scheint noch weiter nach oben zu wollen. Mit der heutigen Kerze könnte allerdings eine Kurslücke (Gap) bei gut 450 Euro entstehen, das sicherlich noch geschlossen werden will.

Eine günstige Aktie ist die von Sartorius nicht, aber das kräftige Wachstums und die hohe Marge verzeihen hier doch so manches.

Sartorius-Aktie (Vorzüge, Tageschart): gelingt der Trendbruch?

Sartorius Aktie

Bildquelle: Sartorius

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons