FlatexDegiro, Flatex

FlatexDegiro-Aktie // Doppelboden am Entstehen?

Von • 5. Oktober 2022 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)1104

Klar, während einer Baisse zählen Broker-Aktien nicht zu den bevorzugten Titeln von Investoren, schließlich lässt mit fallenden Kursen auch das Interesse an der Aktien-Anlage nach. So mancher tut sich da schon schwer überhaupt ins Depot zu blicken. Ein Order kann da zur echten Überwindung werden, egal wie günstig manche Papiere notieren mögen. Die Aktie von FlatexDegiro kannte in diesem Duktus in der jüngeren Vergangenheit vor allem eine Richtung: abwärts.

Seit Juli ist bei der FlatexDegiro-Aktie allerdings eine gewisse Stabilisierung zu erkennen, auch wenn Ende September ein neues Tief markiert wurde, aber nur kurz, weshalb sich dies noch als Bärenfalle herausstellen könnte. Unterstützung erhält dieses Szenario von der Markttechnik (MACD), die dieses Tief nicht mehr nachvollzogen hat – eine positive Divergenz.

Könnte ein Doppelboden, zumindest für eine Zwischenerholung, entstehen? Die Möglichkeit besteht, immerhin währt die Baisse schon einige Zeit. Die ersten Hürden auf dem Weg nach oben fänden sich bei 11,50 Euro mit dem August-Hoch, bei 11,80 Euro mit dem intakten Abwärtstrend und bei 14,00 Euro mit der 200-Tage-Durchschnittslinie.

Societe Generale

Fundamental bleibt FlatexDegiro mit seinem gut skalierbaren und margenstarken Geschäft ein attraktives Investment, wenn es an der Börse wieder aufwärts geht. Der Online-Broker legt am 18. Oktober seine Quartalszahlen vor, dann wird deutlicher wie sich die Transaktionen entwickelt haben, vermutlich tendierten sie eher schwächer.

Goldman Sachs sieht derzeit (Update vom 29. September 2022) ein Kursziel von 19 Euro und vergibt ein Buy. Die Privatbank Berenberg hält sogar 25 Euro für möglich (12. September 2022).

FlatexDegiro-Aktie (Tageschart): intakter Abwärtstrend, aber Chance auf Bodenbildung

flatexDEGIRO

Bildquelle: FlatexDegiro; Chartquelle: Stock3.com
Societe Generale

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Simple Share Buttons