Energiekontor

Energiekontor-Aktie // Andeutung eines Longsignals

Von • 5. Juli 2021 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (0)688

Macht sich die Aktie von Energiekontor wieder auf den Weg nach oben? Seit Jahresanfang konsolidiert das Papier auf hohem Niveau und hat sich dabei, im Juni, wieder der 200-Tage-Durchschnittslinie genähert. Zu Beginn des Jahres war der Abstand hier doch recht üppig ausgefallen.

Inzwischen ist der kurzfristige Abwärtstrend angekratzt und auch die Markttechnik (MACD) hat nach oben gedreht. Es könnte somit (technisch) angerichtet sein für weitere Kurssteigerungen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein nachhaltiger Trendbruch und auch das (zügige) Überwinden der nächsten Widerstände bei rund 60 und 65 Euro.

Aktuell hat Energiekontor, ein Pionieren der Branche mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und führender deutscher Projektentwickler, gibt den Verkauf eines östlich von Jülich in Nordrhein-Westfalen gelegenen Windparks bekannt. Erwerber der Windenergieanlage ist die CEE Group, ein auf erneuerbare Energien spezialisierter Asset Manager mit Sitz in Hamburg.

Der Windpark Jülich Barmen-Merzenhausen wird auf Flurstücken der gleichnamigen Stadtteile im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen errichtet. Der Windpark besteht aus drei Nordex-Anlagen mit einer Nabenhöhe von 125,4 Metern und einem Rotor-Durchmesser von 149,1 Metern.

Mit einer Gesamtnennleistung von 13,5 MW liegt der erwartete Jahresertrag des Windparks bei rund 36 Millionen Kilowattstunden; das deckt den Strombedarf von knapp 15.000 durchschnittlichen deutschen Haushalten ab.

Mit den Bauarbeiten wurde bereits begonnen. Die Inbetriebnahme soll zum Jahresende 2021 erfolgen. Der Börse gefällt das Projekt – die Aktie Energiekontor-Aktie legt gut vier Prozent zu.

Erneuerbare Energien bleiben sicherlich ein Wachstumsmarkt – die Energiewende soll schließlich gelingen. Ein Risikofaktor sind regulatorische Hürden, die aber eher abgebaut werden sollten. Die Aktie ist nach wie vor ein Zukunftsinvestment, zumal jetzt die überkaufte Situation abgebaut ist.

Energiekontor-Aktie (Tageschart): Kaufsignal?

Energiekontor Aktie

Bildquelle: Energiekontor

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons