Siemens Energy

Siemens Energy-Aktie // DAX-Aufstieg ohne Euphorie

Von • 4. März 2021 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)1101

Als wir im Januar [hier klicken] zuletzt über Siemens Energy (ENER6Y) berichteten, waren wir wenig zuversichtlich für die mittelfristige Kursentwicklung. Tatsächlich notierte das Papier damals im Bereich von 32 Euro – heute sind es ca. 29 Euro. Während im Januar vor allem die Streitigkeiten mit General Electric (GE) für unsere Skepsis verantwortlich waren, gibt es heute eigentlich gute Nachrichten. Denn Siemens Energy wird in den DAX aufsteigen und Beiersdorf ersetzen.

Doch auch heute setze keine Euphorie ein. Denn dieser Aufstieg von vielen Marktteilnehmern erwartet worden, weshalb Hedegfunds schon im Vorfeld Gegenpositionen zu den ETFs aufbauten, die nach erfolgtem Aufstieg entsprechende Käufe tätigen müssen. Somit wird es erst am Tag der Umsetzung, also dem 22. März, zu etwas höheren Tagesschwankungen kommen.

Operativ ist Siemens Energy allerdings zuletzt mit logischen Nachrichten an den Markt gekommen. Denn der Konzern will dem Wandel am Energiemarkt Rechnung tragen und sich mehr in Richtung der Erneuerbaren Energien orientieren. So will sich das Unternehmen zukünftig nicht mehr an Neuausschreibungen für Kohlekraftwerke beteiligen.

Eyemaxx

Gleichzeitig tritt das Management auf die Kostenbremse: 7.800 Stellen in der Sparte Gas and Power sollen gestrichen werden, davon 3000 in Deutschland. Der Aktie halfen aber auch diese News zuletzt wenig, da der Wert fundamental mit einem 2021er Kurs-Gewinn-Verhältnis von 55 noch immer recht teuer ist. Und auch technisch ist der Titel aktuell angeschlagen, nachdem die Unterstützung bei 30 Euro brach. Kurzfristig raten wir daher vor einem Direktinvestment ab.

Noch immer gefällt uns allerdings das im Januar [hier klicken] vorgestellte Bonus-Zertifikat mit Cap (HR32QC). Es bringt derzeit eine Bonus-Rendite von 10,8 Prozent oder 13,4 Prozent p. a., wenn die Energy-Aktie bis zum 17. Dezember 2021 stets über 19 Euro notiert. Erweist sich der aktuell knapp 35-prozentige Puffer als nicht ausreichend, tilgt der Emittent in Cash, entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Siemens Energy-Aktie (Tageschart): Die Unterstützung bei 30 Euro ist gefallen.

siemens, energy, aktie, chart

Bildquelle: Siemens Energy

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons