Mic-Aktie // Kursziel deutlich angehoben

Von • 4. Januar 2022 • Anlagevisionen, Feature, KompaktvisionenComments (0)1352

Das Analysehaus SRH AlsterResearch hat in seinem heutigen Research-Update das Kursziel der Mic-Aktie von 5,40 auf 5,90 Euro angehoben, was beim derzeitigen Kurs von 2,70 Euro ein Kurspotenzial von mehr als 100 Prozent bedeuten würde. Grundlage der neuen Einschätzung ist unter anderem die kurz vor Weihnachten noch vollzogene Akquisition von Faytech, einem der Marktführer für Touch-Screen-Geräte und -Komponenten [siehe auch Interview HIER].

Charttechnisch konsolidiert die Aktie seit Juni 2021 und ist im Herbst unter die 200-Tage-Durchschnittslinie gerutscht. Aktuell scheint sich der Kurs bei der Unterstützungslinie von 2,50 Euro zu stabilisieren. Der kurzfristige Abwärtstrend ist bereits angeknackst.

Als nächste Hürde müsste die 200-Tage-Durchschnittslinie, die zurzeit bei rund drei Euro verläuft, überwunden werden. Gelänge dies, fänden sich die nächsten Widerstände im Bereich von 3,60/3,90 Euro (siehe auch Tageschart unten).

Börsenspiel Trader

Für das Jahr 2022 schätzt AlsterResearch einen Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro nach knapp 60 Millionen Euro im Jahr 2021 und einen Betriebsgewinn (Ebit) von acht Millionen Euro, nach fünf Millionen Euro im Jahr 2021. Im laufenden Jahr (2022) könnte das einen Jahresüberschuss von 5,3 Millionen Euro bedeuten, woraus sich aktuell ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von knapp zwölf bei einer Ebit-Marge von rund acht errechnen würde.

Der Wachstumsschub, die solide Marge und die moderate Bewertung machen die Mic-Aktie zu einem aussichtsreichen, wenn auch spekulativen Titel.

Mic-Aktie (Tageschart): kurzfristiger Abwärtstrend gebrochen

mic

Chartquelle: Guidants.com; Bildquelle: Pete Linforth / Pixabay
Börsenspiel Trader

Empfohlen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons