DAX — der Absturz // Video-Chartanalyse

by • 1. August 2014 • Chart-AlarmComments (0)6638

Das war dann wohl doch zu viel für den DAX: Ukraine, Gaza, Argentinien, schlechte Quartalsergebnisse, Gewinnwarnungen, Zinserhöhungsspekulationen in den USA. Absturz. Unterstützungslinienmassaker. Erst bei 9.200 Punkten findet er halt, vorerst. Die Situation bleibt fragil, vor allem im kürzerfristigen Bereich. Mittelfristig sind die Long-Signale intakt, noch.

 

Video-Chartanalyse

 

DAX


Und sollten Sie auf der Suche nach einem (neuen) Depot sein, dann hier klicken:

2 % Zinsen p. a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF – jetzt hier informieren


 


 

Bildquelle: Sceenshot Gruppe Deutsche Börse [bearbeitet]

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons