So ein bisschen Jackass für Börsianer

by • 30. Juli 2013 • InvestainmentComments (1)1694

Abgefahren! Aber der Reihe nach: Flo (Florian) M. Roebbeling greift am 16. Juli 2013 um 17.55 Uhr im Schneeregenhagel zu seinem Thuraya-Satelliten-Telefon und gibt eine Order über 100 open-end Turbos – long – auf Continental auf. Für alle Detailbessesenen und Sponsoren: Die Order wurde über ein Konto beim SBroker erteilt und an die Börse Scoach geleitet. Jetzt könnte man natürlich fragen, was in aller Welt ist so besonderes daran, dass Flo Roebbeling am 16. Juli um 17.55 Uhr eine Order über 100 open-end Turbos aufgibt? Das Satelliten-Telefon? Zumindest liefert es einen Hinweis. Der Trade fand am Colle Sommeiller (Piemont/Italien) auf 2.836 Metern über Normalnull statt. Damit ist Flo Roebbeling der höchste – Achtung Wortspiel! – jemals offiziell festgestellte Trade an einer europäischen Wertpapierbörse gelungen.

Um dies möglich zu machen, sind Roebbeling und sein Team im Land Rover oder war es ein Range Rover oder irgendein Rover und einem guten alten Mercedes Benz G auf den Berg geschlichen und haben dort oben, na klar, gehandelt. Eigentlich sollten es 3000 Meter werden, aber – leider – ein Schneebrett. Das Team von Boerse Extrem ließ sich stoppen. Künftig wollen wir jemand barfuß durch den Schnee stapfen sehen – extrem eben.


Für alle Buchhalter (und Sponsoren): Die Position wurde am 22. Juli 2013 um 11:38 Uhr wieder über SBroker/Scoach mit einem Verkaufskurs von 2,68 Euro, also einem Gewinn von rund 26 Prozent vor Transaktionskosten, geschlossen. Gratulation auch dazu.

Boerse Extrem scheint so eine Art Jackass für Börsianer zu sein – und das macht, mich zumindest, wahrlich an. Deshalb wünsche ich mir „schlimme und schlimmste und verrückte“ Aktionen.

Ein Anfang ist gemacht: „Gerd … grüß dich … kannst du mir eben schnell die Order durchhauen … wir stehen hier im Hagel und es ist irgendwie …“, aber da geht sicher noch mehr. Ich freue mich drauf. Sätze wie „schnell, ich steh im Hagel“ wollen wir doch nicht hören, oder? Eher: Geil, hier hagelts, ich würd’ jetzt gerne in Solar investieren …

Mitmachen kann wohl jeder und es gibt auch eine Call of Fame aber dass soll jeder selber auf Boerse Extrem oder hier nachlesen.

Ich find’ die Aktion sehr gut!


Related Posts

One Response to So ein bisschen Jackass für Börsianer

  1. Flo sagt:

    Unglaublich, dass Kollege Röbbeling es doch immer wieder schafft, der seit Jahren jammernden Derivate-/Zertifikate-Branche am Ende doch immer noch ein paar Marketing-Euros abzuringen… Egal ob Derivate-Gossip-Käs´blättchen oder Rover-Trail-Top-of-the-Hill-Bullshit-Trading, die üblichen Verdächtigen sind als Sponsoren am Start und Florian hat seinen Spaß dabei. What a Hell-of-a-salesman. Dafür: Chapeau!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons