Deutsche Bank, Aktie, Börse, Zertifikat, Dividende, Kapital

Deutsche Bank Aktie // Rendite mit Risiko

by • 29. August 2016 • Zertifikate_ProdukteComments (1)3053

Es gibt derzeit sicherlich risikoärmere Investments als die Aktie der Deutschen Bank. Das Bankhaus leidet unter einer Vielzahl von Skandalen und anhängigen Gerichtsverfahren. Ein großes Problem scheinen dabei die Vorgänge um Geldwäsche in Russland zu sein. Hinzu kommen die eigentlichen Herausforderungen für die Führung des Hauses. Wie entwickelt eine Bank heute ein tragfähiges Geschäftsmodell angesichts der extrem niedrigen Zinsen? Setzt man weiter auf das Investmentbanking oder auf den Privatkundenbereich? Die Deutsche Bank will weiter Universalbank bleiben und beide Bereiche abdecken. Dennoch soll die Postbank, die erst vor wenigen Jahren integriert wurde, wieder verkauft werden. Nur es fehlt ein Käufer, der bereit ist, einen stimmigen Preis zu bezahlen. Wer weiß, vielleicht bleibt die Postbank auch bei der Deutschen Bank, sollte sich mal wieder die Strategie ändern …

Überzeugende Antworten ist Deutsche-Bank-Chef John Cryan bislang schuldig geblieben, obwohl er der richtige Mann für den Job sein dürfte. Er spart und hat sich von der Hybris der zurückliegenden Jahre verabschiedet. Bis die Deutsche Bank wieder auf Kurs ist, dürfte es dennoch dauern.

Die Dividende ist bereits in diesem Jahr ausgefallen, ob sie im kommenden Jahr gezahlt wird, ist doch sehr fraglich. Der Kurs der Aktie dümpelt bestenfalls vor sich hin – immerhin kein weiterer Absturz. Der Markt scheint schon einiges an Negativmeldungen verarbeitet oder gar vorweggenommen haben (siehe auch Chart unten).


Interessant könnte in der aktuellen Situation der Deutschen-Bank-Aktie ein Discount-Zertifikat sein. Hier sei als Beispiel eines der SocGen (SE4X8R) beschrieben. Es bietet eine Seitwärtsrendite/Maximalrendite von 5,5 Prozent (17,2 Prozent p. a.), sofern der Cap bei 11 Euro (Abstand 11,6 Prozent) am 16. Dezember 2016 nicht unterschritten ist. Der Risikopuffer gegenüber der Aktie beträgt zurzeit 16,2 Prozent. Um diesen Prozentsatz federt das Zertifikat Verluste der Aktie ab. Der Preis dafür ist die nach oben begrenzte Rendite, aber die scheint bei der Deutschen-Bank-Aktie ohnehin recht eingeschränkt.

Deutsche-Bank-Aktie: starker Widerstand im Bereich von 13 Euro

Deutsche Bank, Chart, Aktie

 

Bildquelle: Deutsche Bank

Related Posts

One Response to Deutsche Bank Aktie // Rendite mit Risiko

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons