VW, Volkswagen, Aktie,

Volkswagen Aktie // Stark trotz Negativ-Meldungen – warum?

by • 29. Februar 2016 • Aktienvisionen, FeatureComments (1)1330

Spannende Sache: Da mehren sich die Negativ-Meldungen zu Volkswagen (VW) und was macht die Aktie? Sie steigt. Dabei sind neue Sammelklagen auch in Deutschland – ja die tüchtigen US-Anwaltskanzleien erweitern ihr Geschäftsfeld –bestimmt keine gute Nachricht für VW. Es ist auch nicht erfreulich, dass der ehemalige VW-Chef Martin Winterkorn laut einem Brief schon Wochen früher von den Manipulationen gewusst haben könnte. Und sicher ist auch die Kommunikationsstrategie des Schweigens und die Arbeit von Neu-Vorstand Matthias Müller und Neu-Aufsichtsratsvorsitzenden Hans Dieter Pötsch nicht dazu angetan, die US-Behörden milde zu stimmen. Bislang jedenfalls ist nicht das Gefühl entstanden, dass das Duo Müller-Pötsch wirklich daran interessiert ist, dass sich der Diesel-Abgas-Nebel lichtet. Im Gegenteil, man scheint froh darüber, wenn es undurchsichtig bleibt.

Die Aktie schiebt sich inzwischen wieder an die Marke von 110 Euro heran. Erstaunlich angesichts der herrschenden Unsicherheit über die höhe der Strafen. Gut, die VW-Aktie hatte auch vorgearbeitet: Nach der ersten Erholung bis auf mehr als 130 Euro ist sie wieder bis auf gut 90 Euro abgesackt. Von diesem Niveau aus findet die aktuelle Erholung statt.

Längerfristig gedacht, befindet sich die VW-Aktie in einem charttechnischen Seitwärtstrend grob zwischen 90 und 135 Euro. Dabei sieht es so aus, als sei die VW-Aktie ernsthaft gewillt im Bereich von 90/100 Euro einen Boden bilden. Kurzfristig lag das letzte Tief über dem vorangegangenen – die Kräfte nach unten scheinen nachzulassen.


Dennoch, wer die VW-Aktie ins Depot nehmen will, sollte sehr genau die Marken von 90 Euro beziehungsweise 86 Euro sehr genau beachten. Kurse darunter wären ein starkes Verkaufssignal und vermutlich auch ein Hinweis darauf, dass bei VW noch mehr nicht stimmt oder die Strafen drakonisch auffallen könnten.

Allerdings sieht es derzeit so aus, als hätte die VW-Aktie schon einiges an negativen Meldungen im Kurs verarbeitet. Bei Notierungen über 110 Euro hellt es sich zunehmend auf. Dann könnte die Aktie auch wieder bis auf das Dezember-Hoch bei 136 Euro steigen.

VW_290216_002

 

Bildquelle: VW [bearbeitet]

 

 

 


Related Posts

One Response to Volkswagen Aktie // Stark trotz Negativ-Meldungen – warum?

  1. […] Plusvisionen: Volkswagen Aktie // Stark trotz Negativ-Meldungen – warum? […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Simple Share Buttons