Facebook Aktie // Like für Superwachstum

by • 28. Januar 2016 • AktienvisionenComments (0)1118

Gelobt seinen die Sozial Medien und deren mobile Nutzung. Zumindest Facebook wird dem uneingeschränkt zustimmen, denn das Unternehmen verdient in diesem Bereich rasend viel Geld (ganz im Gegensatz zu Twitter). Und Gründer Marc Zuckerberg kann mal wieder in die Aktionärsmenge rufen: „ 2015 war ein großartiges Jahr für Facebook.“ Wohl war. Die Zahlen von Facebook lesen sich wunderbar: Allein im vergangenen Quartal stiegen die Werbeeinnahmen um 57 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar und der Nettogewinn verbesserte sich um 123(!) Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt stiegen die Erlöse im Jahr 2015 um 44 Prozent auf 17,93 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn lag im zurückliegenden Jahr bei 3,7 Milliarden Dollar.

Mittlerweile hat das Unternehmen 1,59 Milliarden MAUs (Monthly Active Users) und erwirtschaftet damit einen Cash-flow von 2,14 Milliarden Dollar. Das Erstaunliche ist, weil sich Facebook lange Zeit im Mobilbereich richtig schwertat, dass 1,44 Milliarden MAUs mobil auf in dem sozialen Netzwerk unterwegs sind. 80 Prozent der Werbeeinnahmen sind bei Facebook deswegen Mobile Ads, eine Steigerung von knapp 70 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Und als „kleine“ Dreingabe: Facebook hat 18,43 Milliarden Dollar auf der hohen Kante. Damit lassen sich künftig zukunftsträchtige Investitionen finanzieren. Bislang hatte man damit ein glückliches Händchen. Auch bei dem Messenger What’s App und beim Fototauschdienst Instagram läuft es hervorragend.

Facebook hat mit diesen Zahlen überrascht. Mit solchen Steigerungen hatte kaum jemand gerechnet. Das Unternehmen befindet sich klar auf Wachstumskurs und von einer Schwäche im Mobilbereich kann keine Rede mehr sein. Ja, die Aktie ist gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) sehr teuer, aber das wird sie in diesem Punkte bei diesen Wachstumsraten auch noch lange bleiben. Wer auf Facebook kauft, setzt auf Big Data, Vernetzung und Automatisierung. Alles Zukunftstrends. Das bedeutet: Investoren müssen Ausdauer und gute Nerven mitbringen.


Nach den guten Zahlen schiebt sich die Facebook-Aktie mit einem Plus von 12 Prozent wieder in die Nähe des bisherigen Allzeithoch. Wird dieses überschritten, wäre das eine Bestätigung des Aufwärtstrend und somit ein Kauf-Signal.

Facebook-Aktie: geht die Konsolidierung zu Ende?

Facebook_280116

 

Tweets zu Facebook

 

Bildquelle: Facebook


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons