Wirecard, Aktie, Börse, Short, Banken

Wirecard-Aktie // Konsolidierung lockt zum Einstieg bei Aktie und Discounter

by • 27. März 2018 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)957

Im Januar war Wirecard (erneut) Opfer einer Short-Attacke geworden. Damals rutschte die Aktie im Tief bis in den Bereich von 95 Euro ab. In den Folgetagen kam es allerdings rasch zu einer Gegenbewegung, denn es war klar, dass hinter dem Angriff von Southern Investigative Reporting Foundation wieder einmal ein Kapitalmarkt-Verbrechen stand. Leider kann dies von den deutschen Aufsichtsbehörden noch immer nicht verfolgt werden, da die Attacke mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit aus dem Ausland gesteuert worden war.

Schade ist allerdings, dass Wirecard noch immer unter dem Angriff leidet. Denn die TecDAX-Aktie (747206) ist aufgrund von Gewinnmitnahmen wieder im Bereich von 95 Euro angekommen. Dabei kamen vom Zahlungsdienstleister kontinuierlich gute Nachrichten. Zuletzt meldeten die Aschheimer eine Erweiterung der Zusammenarbeit mit Qatar Airways. Wenige Tage vorher meldete der Konzern eine Ausweitung seiner Aktivitäten in Asien mit der Mizuho Bank als Neukunden. Und auch in den kommenden Wochen dürften weitere positive Nachrichten folgen, denn die Marktstellung von Wirecard ist beeindruckend.

Allerdings ist die Aktie (747206) charttechnisch kurzfristig etwas angeschlagen. Wichtig ist nun vor allem die Unterstützung im Bereich von 85 Euro (siehe Chart unten). Auch fundamental ist der Titel mit einem KGV von 33 kein Schnäppchen, dem steht allerdings ein dynamisches Wachstum gegenüber. Daher sehen wir die fundamentale Bewertung als gerechtfertigt an. Langfristanleger können daher Schwächephasen zum Einstieg nutzen.

Eine spannende Anlageidee ist allerdings ein Discount-Zertifikat der Commerzbank (CV5LGE) mit Cap bei 95 Euro und Laufzeit bis zum 21. September 2018. Geht die Aktie dann unter dem Cap durchs Ziel, bekommt der Anleger pro Zertifikat eine Aktie ins Depot gebucht, die er zu 85,73 Euro (dem aktuellen Kurs des Zertifikats) erworben hat. Dies entspricht einem Rabatt von mehr als zehn Prozent. Geht die Aktie über 95 Euro durchs Ziel, dann erhält der Anleger exakt 95 Euro ausbezahlt. Daraus errechnet sich eine attraktive Maximalrendite von 10,8 Prozent (21,5 Prozent p.a.).

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Wirecard-Aktie (Wochenchart): Wichtige Unterstützungszone im Bereich von 85 Euro

Wirecard, Aktie, Chart

Bildquelle: Wirecard

Related Posts

One Response to Wirecard-Aktie // Konsolidierung lockt zum Einstieg bei Aktie und Discounter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons