BASF, Aktie, Börse, DAX

BASF-Aktie // Brummendes Geschäft und knausrige Dividende

by • 27. Februar 2018 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (0)940

Bei BASF brummt das Geschäft. Der Chemie-Konzern hatte wohl auch deshalb schon sehr frühzeitig die wichtigsten Gewinn- und Umsatzzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bereits am 19. Januar veröffentlicht. Plusvisionen hatte darüber im Detail berichtet [hier klicken].

Heute folgten die Vorlage der kompletten Bilanz und auch der Vorschlag für die Dividende, die für 2016 bei 3,00 Euro lag. Für 2017 will der ohnehin unauffällige Vorstandschef Kurt Bock, der nach der Hauptversammlung im August ausscheitet und in zwei Jahren in den Aufsichtsrat einziehen soll, den Aktionären aber kein großes Abschiedsgeschenk machen. Die Ausschüttung soll nur auf 3,10 Euro erhöht werden. Die Schätzungen der Analysten lagen hingegen bei mindestens 3,20 Euro pro. Aktie.

Die Folge: Die BASF-Aktie (BASF11) gehört mit einem Minus von rund zwei Prozent auf aktuell 87,07 Euro zu den schwächsten Titeln im DAX, der heute – trotz guter Vorgaben der Wall Street – auch nicht wirklich glänzen kann. Das Rekordhoch der Aktie, welches noch im Januar bei rund 98 Euro markiert worden war, entfernt sich somit immer mehr. Mit einem KGV von 13 und einer Dividenden-Rendite von knapp 3,6 Prozent gibt es aber fundamental gute Gründe, die aktuelle Schwäche für den Einstieg zu nutzen, da wir eine zeitnahe Rückkehr in Richtung des Rekordhochs erwarten.

Daher bleibt auch das im Januar [hier klicken] bereits vorgestellte Discount-Zertifikat der Commerzbank (CV01XZ) mit Cap bei 98 Euro und Laufzeit bis 20. Dezember 2018 aussichtsreich. Geht die BASF-Aktie zu diesem Termin unter dem Cap-Niveau durchs Ziel, dann erhalten Anleger pro Zertifikat eine BASF-Aktie. Deren Einstandskurs liegt dann bei 82,93 Euro, dem aktuellen Zertifikate-Kurs. Steigt BASF hingegen wieder auf das alte Hoch beziehungsweise über das Cap-Niveau von 98 Euro, ist dies auch kein Beinbruch. Denn dann entschädigt die Rückzahlung zu 98 Euro. Daraus errechnet sich eine Maximalrendite von aktuell 18,2 Prozent oder 21,7 Prozent p.a.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

BASF-Aktie (Tageschart): mächtiges Doppeltop

BASF, Aktie, Chart

Bildquelle: BASF

 

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons