Nervosität

by • 26. Oktober 2009 • BörsenvisionenComments (0)724

Die Börsen-Nachrichten: Plötzlich ist sie wieder da, die Nervosität unter den Börsianern. Ganz besonders Bank-Aktionäre scheinen verunsichert. Ausgangspunkt war eine angekündigte Kapitalerhöhung des niederländischen Finanzkonzerns ING. Die Aktie verlor zeitweise 20 Prozent. Die Aktien von Banken und Versicherungen zog es danach meist deutlich ins Minus (die Münchener Rück ist da eine kleine Ausnahme). Aus zudem auf die Stimmung drückte: In den USA soll es wieder mit den Immobilien nicht so gut laufen.

Letztlich ist es vermutlich wieder so wie immer. Es werden Gründe zum Verkaufen gesucht. Hat man dann (scheinbar) welche gefunden, wird verkauft, weil man ohnehin verkaufen wollte. Gerade die Finanzwerte sind halt schon vorher gut gestiegen. Der Markt will nach unten, einstweilen.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons