Bei Hermes!

by • 25. Januar 2010 • PlusvisionenComments (0)797

Gott Hermes (Schutzgott der Kaufläute, aber auch der Diebe; Sohn von Zeus und Maia; Zeus wiederum ist ein Sohn des Titanen-Geschwisterpärchens Rhea und Konos — aber das nur nebenbei) hat die Gebete der griechischen Regierung wohl erhört. Griechenland hat heute eine fünfjährige Staatsanleihe platziert, die anscheindend reißenden Absatz fand.
Gut, die Hellenen müssen dafür eine Rendite von 6,5 Prozent berappen (zum Vergleich: Finanzminister Schäuble muss derzeit rund 2,3 Prozent für fünfjährige Bobls bieten), doch wer hätte geglaubt, dass sich überhaupt noch ein Käufer für griechische Staatsanleihen findet, nach all den ganzen Diskussionen um die Seriosität der griechischen Finanzpolitik. Aber offenbar sind Anleger wieder risikobereiter als vermutet.
Es ist halt wie immer: Der Preis steuert die Nachfrage.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons