Feld, Ernte, Getreide, Baywa

Rohstoff-Portfolio mit einem Streich

by • 24. Juli 2013 • Zertifikate_ProdukteComments (0)1501

Die Preisentwicklung von Rohstoffen ist das eine, die von Rohstoffaktien eine andere. Nicht jeder Minenwert macht die Preispreisentwicklung von Rohstoffen eins zu eins mit. Mal steigen die Rohstoffpreise ohne dass sich die Aktien aus dem Sektor entsprechend positiv entwickeln, mal performen aber auch die Rohstoffaktien besser als die Basiswerte. Letztlich erfordert die Auswahl an Rohstoffaktien viel Erfahrung. Sinnvoll ist eine breite Diversifizierung.

CM-Equity hat nun ein aktiv gemanagtes (long-only) Zertifikat (CH0214965946) basiert auf einem von der CM-Equity geführten Referenzportfolio mit bis zu 60 Aktien aus der gesamten Rohstoffbranche lanciert. Verfolgt wird dabei ein sogenannter Smart-Beta-Ansatz, bei dem makroökonomische und qualitative unternehmensspezifische Kriterien herangezogen werden, um die Aktien im Portfolio zu gewichten. CM-Equity glaubt dadurch eine Outperformance gegenüber traditionellen Index-Konzepten zu erzielen.


Die horizontale Diversifikation erfolgt in den Sektoren Edelmetalle, Industriemetalle, Agrarrohstoffe und Energie. Die vertikale Diversifikation orientiert sich nach dem Lebenszyklus in der Rohstoffindustrie: Exploration/Projektentwicklung, Junior-Produzent und Senior Produzent.

Emittent des CM-Equity Global Natural Resources Zertifikats ist die UBS. Es ist auch an den Börsen in Frankfurt und Stuttgart notiert. Eine Währungssicherung gibt es nicht. Das Gebühren-Paket: Management Fee (UBS): bis zu 0,45 Prozent p. a., Portfolio Advisory Fee: 1,00 Prozent p. a., Performance Fee: 20,00 Prozent auf neue Höchststände (Highwater Mark). Spread im Börsenhandel: 1,00 Prozent.

Bildquelle: H.D.Volz  / pixelio.de


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons