Foto: Heraeus

5 Gründe, die zurzeit für ein Silber-ETF-Investment sprechen

by • 24. Februar 2014 • ETF_Produkte, ListenComments (0)1921

Silber gilt auch als das Gold des kleinen Mannes, was nichts anderes heißt, als dass die Unze deutlich günstiger zu haben ist. Aktuell für 22 Dollar. Für die Unze Gold sind dagegen zurzeit 1332 Dollar zu berappen. Häufig steigt aber Silber in einer ähnlichen Geschwindigkeit wie Gold, was bedeutet, dass Silber über einen gewissen Hebel auf die Goldpreisentwicklung verfügen kann. Beispiel: Steigen Silber und Gold um jeweils einen Dollar, dann ist das beim Silber ein Anstieg von 4,5 Prozent und beim Gold von 0,08 Prozent.

Short-Seller von Silber umweht derzeit ein Hauch von Panik. Anscheinend fürchten sie einen raschen Preisanstieg. Jedenfalls werden derzeit viele Short-Positionen in Silber rasch geschlossen.

Zuletzt gab es kaum noch positive Stimmen für Silber oder Gold. Also kann man davon ausgehen, dass die Pessimisten bereits verkauft haben und kaum noch neues Edelmetall auf den Markt kommt. Die Börse spricht von einem überverkauften Silberpreis. Ähnliches gilt für den Goldpreis.

Anders als Gold ist Silber auch ein Industriemetall. Es kann somit auch von einer guten Konjunkturentwicklung und damit einer steigenden Metallnachfrage profitieren.

Charttechnisch steht der Silberpreis vor einem Ausbruch nach oben. Im Frühjahr/Sommer des vergangenen Jahres und zu Jahresbeginn 2014 hat ein breiter Bodenbildungsprozess stattgefunden. Nun besteht die Chance auf eine charttechnische W-Formation. Im Tageschart könnte sich eine Flagge herausgebildet haben, die Raum für weitere Kurssteigerungen ließe, zunächst bis auf 25 Dollar.

Gegen Silber wie auch gegen andere Rohstoffe spricht die flaue Konjunktur in China. Von hier wird weniger Nachfrage aus der Industrie kommen. Für einen starken Silber-Anstieg wird es zudem einer größeren Portion Angst oder gar Panik an den Märkten bedürfen.

Wer dennoch Silber-Optimist ist, für den könnte ein Investment in einen Silber-ETF interessant sein. ETF Securities beispielsweise bietet besicherte Silber-ETFs mit und ohne Währungsabsicherung an. Für all jene, die lieber etwas greifbares wollen, greifen zu Silberbarren oder Silbermünzen. Hier fallen allerdings 19 Prozent Umsatzsteuer an.



Flagge im Silber-Chart?

Silber_240214_01

W-Formation im Wochenchart

Silber_240214

Bildquelle: Heraeus


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons