Neue alte Bekannte

by • 23. Dezember 2009 • BörsenvisionenComments (0)742

Die Börsen-Nachrichten: Vorweihnachtliche Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Der DAX kopft bei der 6000er-Marke an. Wer hätte das zu Jahresanfang gedacht? Gut möglich, dass der DAX in den verbleibenden Handelstagen in diesem Jahr auch noch den Sprung darüber wagt. Ein gutes Omen für das kommende Jahr? Wieso eigentlich nicht. Aktien bleiben, mangels vernüftiger Alternativen, die erste Investment-Wahl.

Ein alter DAX-Bekannter hat sich erneuert. VW St. wird zu VW Vz. – Stämme  zu Vorzügen. Der Streubesitz ist auf unter 10 Prozent abgesunken, was nicht sein darf bei einem DAX-Wert. Für DAX und Anleger hat das den Vorteil, dass die Vorzüge weniger Spekulationsobjekt sind sowie Dividendenrendite höher und KGV niedriger als bei den Stämmen ist. Ergibt sich daraus weiteres Aufwärtspotenzial? Optimisten sagen: ja. Pessimisten sagen: die Stämme müssen noch weiter fallen.

Ansonsten:
Ich wünsche allen Lesern schon jetzt ein frohes Fest!

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons