Deutschland, Boomland II

by • 23. Juli 2010 • PlusvisionenComments (0)642

„Partylaune“ ist ja etwas, was aus dem Munde von Herrn Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung an der Universität München, durchaus ungewöhnlich und sicher nicht alltäglich klingt.

Doch lesen Sie selbst: „Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Juli deutlich gestiegen. Diese Zunahme ist der größte Sprung nach oben seit der Wiedervereinigung Deutschlands. Die Unternehmen berichten von einer erheblich besseren Geschäftslage als im vergangenen Monat. Die Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr schätzen die Befragungsteilnehmer zudem optimistischer ein als im Juni. Die deutsche Wirtschaft ist wieder in Partylaune.“

Und? Kaum zu glauben, oder? Es ist jener Herr Sinn, der lange Zeit Deutschland am wirtschaftlichen Abgrund sah. In den Chefetagen deutscher Unternehmen gibt es — derzeit — offenbar keine Sorge vor einem Konjunkturrückgang oder gar einer Rezession. Schön so! Denn Wirtschaft ist ja immer auch gute Stimmung. Die muss jetzt lediglich noch bei uns Verbrauchern ankommen, damit auch das Geldausgeben wieder richtig Spaß macht. Wird sie auch noch. Dann brauchen wir uns auch keine Gedanken mehr um unseres Erspartes zumachen, wegen Deflation und Inflation und so. Einfach ausgeben. Das ist gut. Das hilft der Konjunktur. Das hilft somit uns allen.



Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons