Hallo Greenback

by • 22. Dezember 2009 • PlusvisionenComments (0)716

Bye bye, haben wir alle schon gerufen, und heftig gewunken. Der Dollar werde wohl nicht mehr berappeln. Zu stark lasten auf ihm die Billionendefizite, eine marode Industriestruktur, die Massen neuer gedruckter Geldscheine und das schwindende Selbstwertgefühl einer Noch-Supermacht. Doch jetzt, der Dollar ist wieder im Kommen. Plötzlich. Aber so ist es ja oft an den Finanzmärkten, dann wenn keine mehr damit rechnen (will), kommt es just anders. Könnte der Dollar das Comeback des Jahres 2010 werden? Und was sagt uns das über den Zustand der Finanzwelt? Ein Grund zum Bangen? Ein wenig vielleicht schon. Schließlich gilt der Dollar nach wie vor als Fluchtwährung (siehe Herbst 2008).  Aber womöglich ist die derzeitige Aufwärtsbewegung auch nicht mehr als ein Zucken im langen Abwärtstrend.

Zum Chart:

Aufwärtstrend des Euros zum Dollar gebrochen

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons