Shell

DAX biegt sich in der Hitze // Marketwatch, Öl, Gold, Euro, Bauer, CropEnergies, Osram, RIB Software, SGL Carbon, Apple

by • 21. Juli 2015 • MarketwatchComments (0)1214

210715 // Der DAX biegt sich ein wenig nach unten, vermutlich ist es die Hitze oder eine allgemeine Lustlosigkeit im Sommer. Das gefürchtete Sommerloch? Möglich, aber vielleicht ist der DAX nach dem Spurt nach oben auch einfach nur ein wenig erschöpft. Zudem scheint der gute alte Gleichklang, wobei Gleichklang nicht ganz passend ist, vielleicht eher Gegenklang, greift. Der Euro steigt gegenüber dem Dollar (ein wenig) und der deutsche Aktienmarkt gibt nach. Vielleicht macht sich der DAX auch daran und schließt noch geschwind die Kurslücken (Gaps), die er auf dem Weg aufwärts gerissen hat, bei rund 11.000 und 11.400 Punkten – bevor es dann weiter in Richtung Allzeithoch geht?

Die Voraussetzungen für eine Fortsetzung der Hausse bleiben unverändert gut. Die Wirtschaft läuft gut, wie erst kürzlich von der Deutschen Bundesbank in ihrem Monatsbericht attestiert, der Euro ist niedrig, auch wenn es heute ein klein wenig nach oben geht und stützt dadurch die Exportindustrie. Hinzu kommt noch der wieder schwächelnde Öl-Preis. Die Sorgte WTI kratzt bereits an der Marke von 50 Dollar. So tief stand WTI zuletzt im März/April.

Charttechnisch hängt Öl (Brent) nur noch einem dünnen Schmierfaden. Sackt der Preis unter das jetzige Niveau (57 Dollar) ab, könnte es rasch bis auf 40 Dollar abwärts gehen. Und dann womöglich noch deutlich tiefer. Es hat fast den Anschein, als brauche die Welt bald kein Öl mehr oder es kommt so viel Öl auf den Weltmarkt (durch den Iran), dass dieser damit überschwemmt wird.


Gold erholt sich wieder, bleibt auch doch sehr angeschlagen.

Bauer fällt nach dem gestrigen schönen Anstieg heute fast ebenso stark zurück. Wie gewonnen, so zerronnen.

König & Bauer ist tendenziell weiter im Haussemodus.

RIB Software sieht heute ein wenig überschießend aus. Das könnte eine kurzfristige Wende nach unten werden.

Osram gibt sich weiter Mühe.

CropEnergies sieht nach wie vor gut aus.

Will SGL Carbon seine Bodenbildungsphase beenden?

Evonik möchte wohl aus seiner Konsolidierungsformation nach oben ausbrechen.

Heute werden noch Apple-Quartalsergebnisse veröffentlich. Mit Spannung werden insbesondere die Verkaufszahlen der Apple Watch erwartet.

Bildquelle: Shell [bearbeitet]

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons