Rettende Exporte

by • 19. November 2009 • PlusvisionenComments (0)728

Es sind doch wieder die Exporte, die uns retten werden, so glaubt jedenfalls die OECD. Die Exporte sollen 2010 um 7,2 Prozent wachsen, nach einem geschätzten Rückgang von 14,4 Prozent in diesem Jahr. 2011 sollen die Ausfuhren nochmal um 8,1 Prozent zulegen. Der Konsum bleibt dagegen flau. Er wird 2010 wohl nur um 0,4 Prozent zulegen. Überhaupt ist der Anstieg nur den Konjunkturpaketen geschuldet. Dämpfend wirkt sich die zu erwartende höhere Arbeitslosigkeit aus. Die OECD geht von einer Quote von 9,2 Prozent aus, nach 7,6 Prozent (ILO-Standard) in diesem Jahr.

Insgesamt heißt das: Die Wirtschafts könnte laut OECD im kommenden Jahr um 1,6 Prozent expandieren. 2011: plus 1,9 Prozent. 2009 dürfte die Wirtschaft um 4,9 Prozent geschrumpft sein.

Der DAX lässt sich heute von diesen eigentlich positiven Daten nicht beeindrucken. Alles schon drin in den Kursen? Zumindest kurzfristig schon. Die aktuelle Kerzenformation stimmt für die kommenden Tage nicht gerade hoffnungsfroh.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons