Crash Test Dummy

by • 18. Februar 2010 • BörsenvisionenComments (0)670

Was ist denn mit dem Daimler los? Oh Gottele. Im vergangen Jahr haben die Stuttgarter Konzernedelmarkenlenker satte 1,5 Milliarden Euro an die Wand gefahren (vor Steuern und Zinsen – Ebit). Schämt euch!
Immerhin – Chef Zetsche reumütig: „Das vergangene Jahr brachte auch für Daimler große Herausforderungen mit sich.“
So sooo.
Aber Herr Zetsche ist schon wieder optimistisch: „Wir kommen mit einem hohen Drehmoment aus der Krise.“
Mir als Daimler-Aktionär tun die gut sechs Prozent (bis jetzt) Kursverlust dennoch weh, sehr sogar. Zumal auch noch die Dividende GESTRICHEN wurde! DER DAIMLER ZAHLT KEINE DIVIDENDE MEHR!
Findet sich nach all den Integrierten-Technologie-Weltkonzern-Bauern denn niemand, der das Unternehmen solide führen kann?
Ich muss an Warran Buffett denken. Wie sagt er doch: „Ein Unternehmen muss so gut sein, dass es auch ein Idiot führen kann. Denn irgendwann wird ein Idiot kommen und das Unternehmen führen.“
Frage: Wie viele Idioten waren eigentlich schon bei Daimler?
Wenigstens ist der Ausblick positiv: 2,3 Milliarden Euro Ebit. Da wundert die negative Kursreaktion schon etwas. Es kann nur besser werden …


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons