Twitter, Aktie, Börse, Zertifikat, Trump

Twitter Aktien // Davongefolgen, aber die Renditechance mit Discountzertifikat bleibt

by • 17. Oktober 2016 • Zertifikate_ProdukteComments (1)1211

Da zwitschern sie ab, die möglichen Käufer des Kurznachrichtendienstes Twitter. Noch vor kurzem haben sie scheinbar Schlange gestanden: Disney, Salesforce, Microsoft, Google … [Jemand vergessen? Egal.] Es scheint so als will keiner Twitter haben. Vielleicht war die Aktie auch manchem potenziellen Aufkäufer mit 25 Dollar zu teuer geworden. Schließlich wächst Twitter was die User-Zahlen angeht schon seit geraumer Zeit kaum noch. Und Verluste schreibt das Unternehmen ohnehin seit eh und je. Da will ein Kauf gut überlegt sein. Immerhin beträgt die Marktkapitalisierung noch rund 12 Milliarden Dollar [etwa so viel, wie die der Deutschen Bank, aber das nur nebenbei].

Was soll nun aus Twitter werden? Will man sich wieder auf sich konzentrieren? Das klingt fast wie eine Drohung gegenüber den Aktionären. Wird Twitter noch mehr Nachrichten-Kanal für Aktuelles? Könnte es mit dieser Strategie gelingen wieder mehr User anzusprechen? Möglich, wenn rundherum das Niveau immer seichter wird [Facebook, Snapchat, …], dass sich eine zunehmende Zahl von Usern wieder für Fundierteres interessiert, sozusagen als Gegentrend. Zweifel bleiben aber.

Videos? Klar, großartig. Wir alle sehen uns gerne kompakte Filme an, die Ereignisse sinnvoll und gut zusammenfassen. Periscope [eine Twitter-Tochter] bietet die wunderbare Möglichkeit des Livestreamings und kann leicht bei Twitter eingebunden werden.

All das hat jedoch bislang nicht gezündet. Deshalb bleibt ich doch rechst skeptisch, ob es Twitter alleine schaffen kann. Nach wie vor halte ich Google [Alphabet] für den geeignetsten Partner, weil Content gut zu Google und Google+ nicht wirklich funktioniert. Die Übernahme-Fantasie könnte deshalb wieder zurückkehren [wie schon öfter].


Charttechnisch sieht der Twitter-Chart furchtbar zerfleddert aus. Gut möglich, dass die vielen Kurslücken (Gaps) noch geschlossen werden.

Interessant als die Aktie könnte ein Discount-Zertifikat auf Twitter sein. VN3MLY von Vontobel bietet die Chance auf eine Seitwärtsrendite von 17,7 Prozent (24,5 Prozent p. a.). Der Discount gegenüber der Aktie beträgt aktuell 15 Prozent. Der Cap liegt bei 17 Dollar. Das Zertifikat ist nicht währungsgesichert.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Twitter-Aktie: viele Kurslücken

Twitter, Aktie, Chart,

 

 

Bildquelle: Twitter/Flickr

 


Related Posts

One Response to Twitter Aktien // Davongefolgen, aber die Renditechance mit Discountzertifikat bleibt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons