Brexit, May, UK, GB, Großbritannien,

Die besten Meinungen (Tweets) zur Brexit-Rede Mays

by • 17. Januar 2017 • InvestainmentComments (0)936

Die Brexit-Rede der britischen Regierungschefin Theresa May zusammengefasst: Wir wollen einen klaren Ausstieg aus der EU [harter Brexit], keine Mitgliedschaft im EU-Binnenmarkt und somit auch keine lässtigen Zahlungen mehr, aber ein großzügiges Freihandelsabkommen (also möglichst viele Handelsvorteile und wenig/keine Zölle) wäre schon schön. Bestrafen sollte ihr [EU] uns deswegen nicht, das wäre schließlich nicht im beiderseitigen Interesse [stimmt]. Und Übergang sollte möglichst sanft und reibungslos gestaltet werden [weicher Brexit? May-be] Natürlich verlassen wir nur die EU und nicht Europa. Auch ja, eine Sache wäre das noch: Wenn die Verhandlungen endlich abeschlossen sind [nach Jahren?], wird das Ergebnis von uns beiden Kammern unseres Parlaments vorgelegt. Wenn diese nicht zustimmen? Ja dann …

Der DAX ist von der doch recht versöhnlichen Rede [keine Zollschranken] recht angetan und macht seine Verluste wett. Das Britsche Pfund steigt freudig und der Euro hält sich, immerhin.

Noch wird (sehr) viel Wasser die Themes runterfließen, bis sich Briten und die EU geeinigt haben. Klar, dass beide Seiten erstmal mit maximalen Forderungen in die Verhandlungen gehen. Aber die Kluft ist groß zwischen dem Vorwurf der Rosinenpickerei und einen zollfreien/offenen Zugang zum EU-Binnenmarkt. Die EU wird Nachahmer abschrecken wollen, ohne Großbritannien zu sehr zu schwächen.


Mehr zum Brexit hier. DAX // Oh, ein harter Brexit, we are amused

Die besten Tweets


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons