MANs Fahrt nach China

by • 16. Juli 2009 • BörsenvisionenComments (0)787

fresh-money-buysJetzt auch MAN. Die Münchner investieren in China. 25 Prozent und eine Stimme kaufen sie an Sinotruk, dem größten chinesischen Hersteller von Nutzfahrzeugen. Gut so. MAN gibt Gas. Die Druckmaschinensparte MAN Roland ging zum größten Teil an einen Finanzinvestor und vom Großaktionär VW wurde das LKW-Geschäft in Südamerika übernommen. Chef Hakan Samuelsson baut den Konzern konsequent um und konzentiert sich immer stärker auf LKWs. Das Unternehmen ist sozusagen auf Spur.

Der Aktie tut das durchaus gut. Sie steigt, derzeit zumindest (heute auch). Den Chart könnte man so deuten, als sei der Kurs jüngst aus einer Konsolidierungsformation nach oben ausgebrochen, was positiv ist.
[Leser sollten auch den Risikohinweis beachten. Danke.]

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons