Zufriedenheit nach Yahoo-Ergebnis // Renditechance mit Discount-Zertifikat

by • 16. April 2014 • Zertifikate_ProdukteComments (0)1662

Es ist ein Statement: Yahoo legt heute im europäischen Handel gut 11 Prozent zu. Gestern hat das Unternehmen nach Börsenschluss Quartalszahlen präsentiert. Die Erwartungen wurden dabei erfüllt, aber nicht übertroffen. Der Umsatz lag bei 1,09 Milliarden Dollar und der Nettogewinne bei 312 Millionen Dollar, was einen Rückgang gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal von 20 Prozent darstellt. Das Ebitda sinkt um 21 Prozent auf 306 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie beträgt nach Gaap 0,29 Dollar nach 0,35 Dollar im ersten Quartal 2013. Non-Gaap liegt er bei unverändert 0,38 Dollar. An der Nasdaq wird Yahoo mit 34,5 Milliarden Dollar und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 27 gehandelt. Das ist nicht üppig, aber auch nicht wenig für eine Unternehmen, das – derzeit – nicht wächst.

Es sind vor allem Kosten für Produkteinführungen und Marketing, die das Ergebnis belasten. Dennoch ist Yahoo-Chefin Marissa Meyer „pleased“:

Ich bin richtig zufrieden mit unserem Ergebnis im ersten Quartal.

Dabei hapert es im Kerngeschäft: Die Umsätze Bildschirmanzeigen verbesserten sich lediglich um 2 Prozent auf bescheidene 409 Millionen Dollar. Google und Facebook sind bei der Werbefinanzierung deutlich erfolgreicher. Will Marissa Meyer nicht Low-Performer bleiben, muss sie in diesen Segment zulegen.


Was treibt also den Aktienkurs? Es ist die 24-prozentige Beteiligung an dem chinesischen Internethändler Alibaba. Dessen Geschäfte laufen gut und das Unternehmen soll noch in diesem Jahr an die New Yorker Börse gebracht werden. Volumen: 140 bis 150 Milliarden Dollar. Damit wäre Alibaba 4-mal so viel Wert wie Yahoo oder allein die 24 Prozent an Alibaba ähnlich wertvoll wie Yahoo. Ein Unternehmen bekäme man als Anleger bei einem Alibaba-Börsengang somit geschenkt.

Eine Alternative zu einem Direktinvestment in die Aktie, könnte ein Discount-Zertifikat auf Yahoo sein. Ein Papier der Commerzbank (DE000CB9HA35) bietet einen Rabatt (Verlustpuffer) von 12,8 Prozent und die Chance auf eine Seitwärtsrendite (maximale Rendite) von 7,7 Prozent, sofern der Cap bei 32 Dollar – Abstand derzeit 6,5 Prozent – bei Laufzeitende am 26. März 2015 nicht unterschritten ist. Der Discounter ist währungsgesichert.

Bildquelle: Yahoo


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons