Hoffen auf die JAs // Marketwatch, DAX, Euro, Yellen, Grexit, Deutsche Bank, Munich Re, Hannover Rück, Rocket Internet, Gold, Bund Future, China

by • 15. Juli 2015 • MarketwatchComments (0)977

150715 // Der DAX plätscherte heute so dahin. Immerhin ein Plus. Man wartet im Prinzip mal wieder darauf, was Griechenland macht. Heute steht die Entscheidung über das Reformpaket im Parlament an. Premier Alexis Tsipras soll seinen Genossen schon mit Rücktritt gedroht haben, wenn sie nochmals mit Oxi (Nein) stimmen. Aufgrund des drohenden Grexits und weil Staat und Banken ziemlich klamm sind, hat sich Tsipras innerhalb kürzester Zeit zum Realpolitiker gewandelt, zumindest scheint es so. Tsipras ist nun klar: Ohne Reformen (zumindest ohne eine ernsthafte Ankündigung und einen Parlamentsbeschluss) wird es kein neues Geld aus Europa geben. Das Ziel eines sozialistischen/kommunistischen Europas ist erstmal abgeblasen. Auch Revolutionäre lieben den Luxus und die Penthouse-Wohnung mit Blick auf die Akropolis, aber die kostet. Man wird sehen, was in der Nacht noch herauskommt. Ich bin zuversichtlich.

Die Chefin der amerikanischen Notenbank Federal Reserve (Fed), Janet Yellen, hat schon gesprochen. Im Prinzip hat sie vor dem US-Kongress nur das wiederholt, was schon im Fed-Protokoll stand: Sie sei zuversichtlich, was die Wirtschaftsentwicklung angehe. Ein Zinserhöhung in diesem Jahr sei wahrscheinlich. Aber was heißt das schon. Der Euro geht ob dieser Worte vorsichtshalber in die Knie.

Charttechnisch hat der DAX nun den kurzfristigen Abwärtstrend überschritten. Es bleibt dennoch wackelig.

Gold fällt ab und taugt derzeit wohl allenfalls für eine Seitwärtsspekulation.


Die Chinesen machen weiter Sorge. Die Börsen- und Wirtschaftskrise dort ist längst noch nicht ausgestanden.

Öl (Brent) ist eher schwächer. Ist das wegen des Iran-Abkommens oder wegen der Schwäche der Weltwirtschaft oder will generell weniger Öl gebraucht wird?

Der Bund Future (Bundesanleihen) schnellen recht deutlich nach oben. Wieder Furcht vor dem Grexit?

Interessant sieht der Chart der Münchener Rück Aktie aus. Sie scheint das Kurstal verlassen zu wollen. Auch die Hannover Rück hat sich wieder auf den Weg nach oben gemacht.

Recht deutlich nach oben ging es in den vergangenen Tagen auch mit der Aktie der Deutschen Bank. Sie hat den kurzfristigen Abwärtstrend überwunden.

Nach der Ausgabe der Wandelanleihe herrscht bei Rocket Internet, trotz eines Plus‘ heute, gedämpfte Stimmung.

Bildquelle: Screenshot / EC [bearbeitet]

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons