Commerzbank, Zentrale, Aktie, Frankfurt

Commerzbank-Aktie // Aussicht auf Dividende begeistert

by • 15. Mai 2018 • Anlagevisionen, Chart-Alarm, FeatureComments (4)1628

Der bisherige Jahresverlauf war für die Commerzbank-Aktie nicht unbedingt rosarot, es ging eher rückwärts als vorwärts. Allerdings war das Papier auch im vergangenen Jahr sehr gut gelaufen, eine Konsolidierung somit durchaus zu erwarten. Vom Hoch bei 13,80 ging es bis auf rund 10,00 Euro nach unten. Dort hat sich der Kurs gefangen und inzwischen eine Bodenbildung vollzogen.

Der kurzfristige Abwärtstrend ist jedoch noch wie vor intakt und der Commerzbank-Kurs notiert auch noch immer unter der 200-Tage-Durchschnittslinie. Long-Engagements sollten damit zurzeit mit einer gewissen Vorsicht eingegangen werden, wenn sie eingegangen werden. Wer sicherer gehen möchte, wartet Kurse von über 11,30 Euro ab (siehe Tageschart unten).

Für ein wenig Zuversicht haben jüngst die Zahlen für das erste Quartal gesorgt: Die Erträge blieben stabil, was ja auch schon was ist, das Betriebsergebnis (operative Ergebnis) gab leicht nach und der Nettogewinn verbesserte sich im Jahresvergleich, aufgrund der geringen Steuerbelastung, von 229 auf 250 Millionen Euro.

Voll im Plan ist die Bank bei der Kundengewinnung. Seit Oktober 2016 sind 712.000 dazugekommen. Bis Ende 2018 soll das Plus eine Million betragen. Mit der Digitalisierung der Geschäfte kommt die Commerzbank weiter gut voran, auch wenn das kostet. Aber die Bank will die Ausgaben in diesem Bereich auf sieben Milliarden Euro begrenzen. Und, aufgemerkt, die Commerzbank will für das Geschäftsjahr 2018 wieder eine Dividende zahlen. Zuletzt war das für 2015 mit 20 Cent der Fall. Davor gab es für 2007 einen Euro Dividende. Es wäre schon etwas besonderes. Entsprechend positiv fallen die Feierlichkeiten an der Börse aus.

Durchaus ansprechend sich auch die Konditionen bei Discount-Zertifikaten auf die Commerzbank. Beispiel: TR080G der HSBC. Möglich ist hiermit eine maximale Seitwärtsrendite von 8,8 Prozent, wenn der Cap bei elf Euro am 18. Januar 2019 nicht unterschritten ist. Der Verlustpuffer beträgt 7,6 Prozent, da das Zertifikat derzeit bei 10,11 Euro notiert.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Commerzbank-Aktie (Tageschart): Abwärtstrend (noch) intakt

Commerzbank, Aktie, Chart

Bildquelle: Commerzbank

Related Posts

4 Responses to Commerzbank-Aktie // Aussicht auf Dividende begeistert

  1. Geschätzt: 5-10 Cent je Aktie, für das Geschäftsjahr 2018, Auszahlung also nach der HV 2019.

  2. Wijeratne sagt:

    Ich würde gerne wissen wann die Dividende ausgezahlt wird und wieviel sie entspricht?

  3. […] Der bisherige Jahresverlauf war für die Commerzbank-Aktie nicht unbedingt rosarot, es ging eher rückwärts als vorwärts. (Orginal – Story lesen…) […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons