@Twitter

Twitter // Schrott // Let’s Chart

by • 14. November 2014 • Chart-AlarmComments (0)1293

Twitter wurde von der Ratingagentur Standard & Poors auf Schrott-Niveau herabgestuft. Die Gewinne ließen zu lange auf sich warten, heißt es. Das Problem von Twitter sind die zu geringen Userzahlen. Hier will das Unternehmen nachbessern. Ob das gelingt? Bisher brauchte das Unternehmen Großereignisse wie Olympia oder die Fußballweltmeisterschaft, um Breite zu gewinnen. Neue User zu gewinnen, wird immer teurer – und so wird einstweilen weiter Geld verbrannt. Mit der Börse gleicht die Beziehung einer On-off-Romanze. Mal schwer verliebt, dann wieder bitter enttäuscht.

Video-Chartanalyse


 

Bildquelle: Twitter

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons