Reichtum für alle

by • 14. September 2009 • PlusvisionenComments (0)715

wirtschaftswunderWer schaut noch TV-Duelle? Kein Mensch. Seit Schröder-Stoiber geht das nicht mehr. Das was damals der Höhepunkt. Das war zu viel. TV-Duelle sind nun so cool wie ein offener Kühlschrank am Äquator.

Viel schöner sind doch die guten alten Wahlplakate auf der Straße.
Ich, der noch nicht weiß, was er wählen soll, informiere mich hier.

Mein Favorit:
Reichtum für alle!
Nein, nein, ist nicht von der FDF, falsch gedacht, ist von den Linken.
Ich liebe dieses Wahlprogramm.
Gut die Union ist mit „Wir senken die Steuern“ dicht auf den Fersen, aber „Reichtum für alle“ ist doch etwas griffiger.


Wenn wir erst einmal alle reich sind … wird das nicht schön? Wobei: Wenn alle reich sind … sind dann nicht auch alle irgendwie gleich arm oder gleich normal?
Der Gedanke ist vermutlich zu verkopft für die Politik.

Wir bräuchten nicht mehr wie der Milchmann Tewje in Anatevka singen:
Wenn ich einmal reich wäre … widewidewidewidewidewidewidewam
Alle Tage wär ich widewam, wäre ich ein reicher Mann.
Brauchte nicht zur Arbeit … wide … wam
Alle Tage wär ich widewam, digedigedei oh didlmann.

Einzige Manko bei der Sache:
Gehe ich auf der Straße ein paar Meter weiter kommt:
Reichtum besteuern (auch von der Linken)
Schade eigentlich.
Der Gedanke war (ist)  so schön.


Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons