Film-Investion 3 Lives // Schwärmen für das ganz große Kino

by • 14. Juli 2015 • Crowd_InvestingComments (1)3960

Wer hat nicht schon davon geträumt, einmal im Abspann eines Films genannt zu werden. Produzent zu sein. Glamour. Ufa, Cinecitta, Hollywood. Nicht immer nur Aktien, Anleihen und hin und wieder ein Hebel-Zertifikat. Der Schwarm macht auch das möglich. Crowd-Financing eines Films. Über die Crowd-Investing-Plattform CineDime können Anleger derzeit in das Projekt 3 Lives investieren. Nein, Hollywood ist das nicht, alles ist ein paar Nummern kleiner, aber dadurch ist 3 Lives nicht weniger reizvoll als Investition.

Allerdings ist Film immer auch eine besondere Branche. Es geht um Zeitgeist, Geschmack und Wetter. Alles Dinge, die nur schwer einzuschätzen sind. Passt das Wetter zum Kinostart nicht, kann ein Film schon floppen. Wird der Zeitgeist oder Geschmack nicht getroffen ebenso. Es wäre nicht die erste Filminvestition, die zum Totalverlust wird. Auf der anderen Seite bieten Filmprojekte durch die Skalierbarkeit der Vermarktung nahezu unbegrenzte Gewinnmöglichkeiten und somit sehr hohe Rendite-Chancen. Hier bedarf es einer genauen Riskoabwägung wie viel Kapital investiert werden soll, zumal die Laufzeit der Beteiligung mit 8 Jahren sehr lang ist. Außerdem legt ein Investor in Form eines Nachrangdarlehens an, was bedeutet, dass er im Falle einer Pleite erst ganz am Schluss aus der Konkursmasse (die bei einem Film wohl kaum vorhanden ist) bedient wird.


Investitionen sind schon ab 100 Euro möglich. Dafür gibt es sogar schon einen Free Download des fertigen Films und die Nennung im Abspann. Ab 5000 Euro kann beispielsweise das Filmset besucht werden, es gibt Autogrammkarten, ein Investorenessen mit Regie und Team, Tickets für die Premiere … Das Alles mag für manchen auch schon eine Art Rendite sein.

Spannend ist, dass für die weibliche Hauptrolle der Star aus Amerikan Beauty und Golden-Globe-Gewinnerin, Thora Birch, gewonnen werden konnte. Das dürfte für eine gewisse Aufmerksamkeit sorgen. Der Plot: Der Thriller 3 Lives erzählt von Emmas, die in einem Bunker erwacht, eingesperrt an der See, ohne die leiseste Ahnung, wo sie ist. Zwei Männer sind mit ihr eingekerkert, Ben und sein Jugendfreund Jamie. Emma wurde als Teenagerin von Ben vergewaltigt. Ausgerechnet die beiden sind nun Emmas einzige Hoffnung ihren brutalen Entführern zu entkommen, drei ehemaligen Söldnern der Fremdenlegion. Auf der Flucht vor den skrupellosen Entführern muss sich Emma ihrer Vergangenheit stellen, um ihre Zukunft zu entscheiden.

Die Investitionsphase endet am 30. Juli 2015.
Juliane Block, Regisseurin, im Video über das Projekt.

 

Bildquelle: 3 Lives – CineDime

 


Related Posts

One Response to Film-Investion 3 Lives // Schwärmen für das ganz große Kino

  1. jblockbuster jblockbuster sagt:

    Vielen Dank für den schönen Artikel! 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons