Immobilien, Crowd, Funding, Investing, Aktien

Consus Real Estate Aktie // Einstieg bei GxP als geschickter Schachzug

by • 13. November 2017 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)635

Consus Real Estate wandelt sich zum Hecht im Karpfenteich der börsennotierten Immobilienunternehmen in Deutschland. Was im Frühjahr 2017 als kleiner Bestandshalter im Gewerbeimmobilienbereich an der Börse begonnen hat, nimmt rasant Fahrt auf. Jetzt meldete Consus (A2DA41) die mehrheitliche Übernahme der ebenfalls börsennotierten GxP Immobilien (A2E4L0). Ein geschickter Schachzug, wird die GxP-Aktie aktuell doch mit einem erheblichen Abschlag zum Net Asset Value gehandelt. Außerdem bringt die neue Consus-Tochter ein Immobilienportfolio von 164 Millionen Euro mit. Damit baut Consus im Unternehmensverbund das Gewerbeimmobilienportfolio auf über 500 Millionen Euro aus.

Für eine gerade mal siebenmonatige Börsengeschichte ist das beachtlich.  Und der Einstieg bei GxP war für Consus bereits der zweite Streich in wenigen Wochen. Zuvor sicherte sich Consus 50 Prozent an der CG Gruppe, dem führenden Wohnimmobilienentwickler in deutschen Großstädten. Dem Vernehmen nach ist eine kurzfristige Aufstockung des Anteils auf fast 60 Prozent möglich.

Mit einem Schlag hat Deutschland seitdem durch die Verbandelung von Consus und der CG Gruppe damit einen großen börsennotierten Developer bekommen. In anderen Ländern sind Immobilienentwickler an der Börse eine Selbstverständlichkeit, in der viertgrößten Industrienation der Welt bisher aber Fehlanzeige. Durch den Einstieg bei der CG Gruppe bringt Consus mittlerweile fast 700 Millionen Euro auf die Börsenwaage.

Neben der schlichten Größe der CG Gruppe ist ihre Marktstellung attraktiv, denn das Unternehmens krempelt offenkundig den Markt der Immobilienentwickler in Deutschland gründlich um. Digitalisierung und industrielle Fertigung sind Stichworte, bei denen man der Konkurrenz offenbar deutlich voraus ist. So bezeichnet der jüngste Analystenreport Consus als Immobilienfabrik und nennt ein Kursziel von 14,30 Euro. Mit dem GxP-Coup wird deutlich, dass der Wachstumshunger von Consus noch nicht gestillt ist. Die Aktie zeigt bisher noch wenig Aufwärtsdrang, bei dem hohen Expansionstempo, dass das Unternehmen an den Tag legt, dürfte es aber nur eine Frage der Zeit sein, bis auch der Kurs aufwacht.


Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Consus-Real-Estate-Aktie (Tageschart): gelingt die Bodenbildung 

Consus Real Estate, Aktie, Chart

Bildquelle: Petra Bork / pixelio.de

Related Posts

One Response to Consus Real Estate Aktie // Einstieg bei GxP als geschickter Schachzug

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons