Lufthansa, Logo, Aktie

Lufthansa-Aktie // Kranich hat den Sturzflug beendet

by • 12. September 2018 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)935

Vor rund sechs Wochen hatten wir uns zuletzt mit der Lufthansa-Aktie (823212) beschäftigt. Auch damals notierte der Titel im Bereich von 22,50 Euro [hier klicken]. Allerdings war die Kranich-Aktie zwischenzeitlich bis zur 20-Euro-Marke abgetaucht. Dann ging es aber wieder bis 24 Euro nach oben, wobei Lufthansa von den Streiks bei Ryanair profitierte.

Und auch operativ können die Frankfurter good News vermelden. So beförderte die Lufthansa im Urlaubsmonat August mit rund 13,8 Millionen Fluggäste rund zehn Prozent mehr als im August 2017. Vor allem das vergrößerte Flugangebot im Zuge der AirBerlin-Pleite trug dazu bei, gleichzeitig verbesserte sich die Auslastung der Maschinen um 0,5 Prozentpunkte auf gute 86,4 Prozent. Demgegenüber musste der Konzern im Frachtgeschäft kleine Rückschläge hinnehmen.

Charttechnisch befindet sich die Lufthansa-Aktie (823212) aktuell in einer Seitwärtsbewegung, nachdem der steile Abwärtstrend, der sich am Jahresbeginn ausbildete, schon fast gebrochen ist. Als robust hat sich die Unterstützung bei 20 Euro aus dem Jahr 2014 erwiesen (siehe Wochenchart unten). Fundamental sieht der Titel hingegen besser aus. Denn ein KGV von sechs und eine Dividenden-Rendite von 3,8 Prozent sind Kaufargumente, die Langfristanleger durchaus nutzen könnten.

Gewinnmitnahmen sind hingegen beim vor sechs Wochen [hier klicken] vorgestellten Bonus-Zertifikaten (PR9GG2 und PP1J79) angesagt, welche nur noch Restrenditen von 0,2 beziehungsweise 0,5 Prozent aufweisen. Geduldige Anleger können aber auch die Endfälligkeit abwarten, da am 21. September der finale Beobachtungstag ansteht.

Als neue Derivate-Idee bringen wir abermals ein Bonus-Zertifikat mit Cap von der BNP Paribas (PR9GG8) ins Spiel, welches eine Maximalrendite von 7,4 Prozent (24,9 Prozent p.a.) bietet. Einzige Bedingung: Die Kranich-Aktie muss bis zum 21. Dezember über der Barriere bei 18 Euro (Puffer: 19,6 Prozent) verweilen. Gelingt dies überraschenderweise nicht, dann tilgt die BNP In Cash, entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Lufthansa-Aktie (Wochenchart): robuste Unterstützung bei 20 Euro

Lufthansa, Aktie

Bildquelle: Lufthansa

Related Posts

One Response to Lufthansa-Aktie // Kranich hat den Sturzflug beendet

Simple Share Buttons