Südzucker, Aktie, Zucker, Börse, Prognose

Südzucker Aktie // Süßes Ergebnis und ein wenig Bitterkeit

by • 12. Januar 2017 • AktienvisionenComments (1)1113

Vor zwei Jahren war es bei Südzucker als andere als zucker. Monopol-, Kartell- und Preisprobleme. Das hat zu einer mehr als Drittelung des Kurses geführt. Doch die bitteren Zeiten sind vorbei. Der Kurs der Südzucker-Aktie hat sich wieder deutlich erholt. Stand aktuell: gut 24 Euro. Dazu passen auch die Ergebnisse der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahre. In diesem Zeitraum wurde der Jahresüberschuss um knapp 70 Prozent gesteigert, auch wenn die Umsätze um fast ein Prozent gefallen sind. Doch die Marge liegt inzwischen wieder bei 11,0 Prozent, nach 8,3 Prozent im Vorjahr und das Unternehmen erwirtschaftet einen Cash-flow von 458 Millionen Euro, was ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 34 Prozent ist.

Die Zahlen machen Südzucker mutig . Die Ergebnisprognose wird angehoben. Das operative Konzernergebnis soll nunmehr in einer Bandbreite von 380 bis 410 (Vorjahr: 241) Millionen Euro liegen. Wesentlicher Treiber: Zucker.

In den ersten neun Monaten lag der Gewinn je Aktie bei 0,89 Euro. Auf das Jahr gerechnet könnten es nun 1,05 Euro oder sogar noch etwas mehr werden. Daraus würde sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von derzeit 23 errechnen. Das ist sicherlich stattlich. Der Buchwert der Aktie liegt aktuell bei 22,60 Euro. An der Börse bekommen Anleger somit für einen bezahlten Euro nicht ganz ein Euro Unternehmen. Ist die Börse somit schon zu optimistisch für die Südzucker-Aktie? Nun, ein Value-Papier ist Südzucker nicht mehr, aber die Aktie ist auch nicht überteuert. Sie kann durchaus noch etwas nach oben laufen.

Charttechnisch wäre es wichtig, wenn die Barriere bei 26,20 Euro überwunden würde. Technisch orientierte Anleger könnte das anlocken.


Interessant könnte zurzeit auch eine Discount-Zertifikat auf die Südzucker-Aktie (729700) sein. Beispiel: CD7VCW von der Commerzbank. Das Zertifikat bietet auf Basis der aktuellen Kurse an der Börse Stuttgart die Chance auf eine Rendite von 7,2 Prozent (10,6 Prozent p.a.), wenn der Cap bei 24 Euro am 14. September 2017 nicht unterschritten ist. Sollte das doch der Fall sein, könnten sich Anleger die Aktie mit einem Rabatt (Verlustpuffer) von 7,2 Prozent im Vergleich zum derzeitigen Kurs ausliefern lassen.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden. Start: demnächst.

Südzucker-Aktie (Wochenchart): vor Widerstand

 Südzucker, Suedzucker, Aktie, Chart

 

Bildquelle: Südzucker

Related Posts

One Response to Südzucker Aktie // Süßes Ergebnis und ein wenig Bitterkeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons