Hornbach Aktie // Werkeln nach der Gewinn-Warnung

by • 10. Dezember 2015 • AktienvisionenComments (1)1481

Es gibt immer was zu tun, verkündet die Werbung der Hornbach Baumärkte. Jetzt wohl ein wenig mehr, zumindest, was das Unternehmen angeht, also Baumärkte und Holding. Das Unternehmen senkt sein Ertragsziel für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. An der Börse heißt das: Gewinnwarnung. Jetzt ist wahrscheinlich sanieren und werkeln angesagt.

Die Aktie der Holding verliert 18 Prozent und die des Baumarkts 12 Prozent. Also heute keine Japajajajippijippiyeh am Aktien-Markt. Charttechnisch befinden sich die beiden Aktien nun in recht soliden Unterstützungszonen. Das Unternehmen scheint ein Kostenproblem zu haben, da die Umsätze unverändert sein sollen. Baumarkt scheint ein schwieriges Geschäft zu sein, wir erinnern uns an Praktiker.

Die Aktien scheinen nur etwas für Investoren mit Mut, Ausdauer und Geldreserven zu sein, auch wenn nun schon einiges an Negativen im Kurs enthalten sein dürfte. Beide Aktien, sowohl Baumärkte als auch Holding sind nicht zu hoch bewertet, wobei nun sehr unsicher ist, wie sich die Ergebnisse entwickeln werden. Ein tüchtiger Risikoabschlag ist das sicherlich gerechtfertigt.


Unbedingt ansehen: CASINO OPEN – die Börsen Show

Hornbach-Holding-Aktie: Unterstützungszone

Hornbach_101215

 

Bildquelle: Hornbach

 

 


Related Posts

One Response to Hornbach Aktie // Werkeln nach der Gewinn-Warnung

  1. […] Plusvisionen: Hornbach Aktie // Werkeln nach der Gewinn-Warnung […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons