Hannover Rück, Hannover Rueck, Versicherung

Hannover Rück-Aktie // Nächstes Rekordhoch schon in Sicht, trotz Risiken

by • 10. September 2018 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)589

Frohe Kunden für die Aktionäre der Hannover Rück. Das Assekuranz-Unternehmen hatte berichtet, dass sich die Großschäden im bisherigen Jahresverkauf im Rahmen halten. Die Konsequenz an der Börse: Die Aktie (840221) gehört nach der Meldung zu den Gewinnern unter den größeren Indexwerten.

Grundsätzlich befindet sich das Schadensrückversicherungsgeschäft derzeit allerdings in einer schwierigen Phase, wovon auch die Hannover Rück betroffen ist. Es gab (gibt) viele Naturkatastrophen, die Konkurrenz ist stark, Überkapazitäten drücken auf die Marge und die Zinsen bleiben niedrig. Da ist nicht viel zu wollen.

Beim diesjährigen Rückversicherungsbranchentreffen in Monte Carlo ist von der Hannover Rück zu hören, dass es bei den unterjährigen Preisverhandlungen insgesamt nur moderate Preissteigerungen ergeben haben. Nur beim Naturkatastrophensegment habe es deutliche Aufschläge gegeben, bedingt durch die Schäden im Vorjahr.

Die Rückversicherer leiden zudem unter dem Wettbewerb mit Hedgefonds und dem Trend zu alternativen Investments. Der Markt für verbriefte Versicherungsrisiken (Insurance Linked Securities, ILS) stelle unverändert hohe Kapazitäten zur Verfügung, was zusätzlichen Druck auf Preise und Konditionen ausübe. Gut das sich da neue Geschäftsfelder bei der Absicherung von Cyber-Risiken auftun.

Neuer Ärger droht womöglich an der US-Ostküste. In North Carolina, South Carolina und Virginia bereiten sich die Bürger auf die Ankunft eines Hurrikans vor der sich aktuell sich aktuell unter dem Namen „Florence“ über dem Atlantik entwickelt, wie Meteorologen beobachten. Er soll die Küste im Laufe der Woche erreichen. Aber es besteht auch hier noch Hoffnung, dass sich Florance noch abschwächt.

Mit einem prognostizierten KGV von 14,2 und einer Dividenden-Rendite von 4,4 Prozent hat die Hannover Rück-Aktie (840221) fundamental jedoch schon einiges von diesen Risiken verarbeitet und der Titel bewegt sich in einem intakten Aufwärtstrend, der neue Rekordstände über dem bisherigen Top-Niveau bei 122,20 Euro erwarten lässt. Langfristanleger könnten daher zugreifen.

Als renditestarke Alternative zum Direktinvestment kommt ein Bonus-Zertifikat mit Cap von der BNP Paribas (PP8TZ8) ins Spiel. Es bringt maximal 7,7 Prozent (9,7 Prozent p.a.), wenn die Hannover Rück-Aktie bis zum 21. Juni 2019 über 100 Euro (Puffer 16,2 Prozent) verweilt. Gelingt dies nicht, dann tilgt die BNP in Cash, entsprechend dem dann gültigen Aktienkurs.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Hannover Rück-Aktie (Wochenchart): intakter Aufwärtstrend

Hannover Rück, Hannover Rueck

Bildquelle: Hannover Rück

Related Posts

One Response to Hannover Rück-Aktie // Nächstes Rekordhoch schon in Sicht, trotz Risiken

Simple Share Buttons