Commerzbank, Aktie, Bank, Zentale

Commerzbank Aktie // Wette auf steigende Zinsen

by • 10. Januar 2018 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (1)1925

Da ist sie plötzlich wieder, die Frucht vor steigenden Zinsen. Angeblich will China seine Position als größter Gläubiger der USA überdenken, was bedeuten könnte, dass die Volksrepublikaner künftig weniger Treasuries (US-Staatsanleihen) von ihren Export-Erlösen mit den USA kaufen. An den Börsen kommt, angesichts der bekannten Bewertungsrelationen, sofort Unruhe auf. Davon profitiert die Aktie der Commerzbank. Warum?

Wenn die Ausschläge an den Börsen gering und die Zinsen niedrig sind, dann bedeutet das in der Regel schwere Zeiten für Banken. So hat die Deutsche Bank gerade erst einen Rückgang des Handels mit Anleihen und Aktien im vierten Quartal um mehr als 20 Prozent gemeldet [hier mehr dazu]. In dieser Phase herrschte an den Wertpapiermärkten zumeist Optimismus und die Zinssteigerungsfantasien waren eher gemäßigt.

Commerzbank-Aktie bleibt im Aufwärtstrend

Gehen die Börsen nun wieder von deutlicher kletternden Zinsen und höheren Schwankungen (Volatilität) aus, liegt es nahe, dass die Kurse von Finanzwerten, nach einer langen Zinsdürre, tendenziell anziehen. Die Commerzbank-Aktie ist dabei aufgrund ihrer Struktur eine besonders gute Wette auf steigende Zinsen.

Charttechnisch (siehe Chart unten) setzt die Commerzbank-Aktie mit dieser aufkommenden Zinsfantasie ihren im August 2016 begonnenen Aufwärtstrend mit einem dynamischen Anstieg über die Hochs vom Dezember (2017) und Januar (2018) fort. Der nächste nennenswerte Widerstand ist nun das Hoch vom April 2015 bei 13,40 Euro. Die 200-Tage-Durchschnittslinie im Tageschart verläuft zwar in respektablen Abstand, steigt aber steil an. Fundamental bleibt die Commerzbank-Aktie gemessen am Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) günstig bewertet [siehe auch hier].

Interessant könnte auch ein Discount-Zertifikat der HVB (HW41RA) auf die Aktie der Commerzbank sein. Die maximale Seitwärtsrendite beträgt hier 6,8 (15,3 p.a.) Prozent, sofern der Cap bei 13 Euro am 15. Juni 2018 nicht unterschritten ist. Der Verlustpuffer (Discount) beträgt 8,2 Prozent.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Commerzbank-Aktie (Tageschart): Aufwärtstrend fortgesetzt

Commerzbank, Aktie, Chart

Bildquelle: Commerzbank

Related Posts

One Response to Commerzbank Aktie // Wette auf steigende Zinsen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Simple Share Buttons