Immobilien, Aktien, Börse, Pfandbrief

DIC Asset-Aktie // Prognose rauf, trotz mieser Börsenstimmung

by • 9. Oktober 2018 • Anlagevisionen, Feature, Zertifikate_ProdukteComments (1)1014

Das Marktumfeld ist weiterhin sehr negativ. Der DAX fällt zu Wochenbeginn unter die Marke von 12.000 Punkten. Und Besserung scheint kurzfristig nicht in Sicht, da zu viele Störfaktoren die Märkte belasten, angeführt von der sich abzeichnenden Krise in Italien. In solch einem Umfeld kommen Unternehmen mit positiven Nachrichten normalerweise nur ungern an den Markt, da der positive Effekt für die Aktie meist verpufft. DIC Asset gab aber trotzdem an diesem Montag eine Top-Nachrichten ab: Die Immobiliengesellschaft erhöhte ihre Prognose für 2018. Und die Aktie (A1X3XX) ging tatsächlich mit einem kleinen Tagesgewinn aus dem Handel.

DIC Asset will nun ein operatives Ergebnis, welches bei Immobiliengesellschaften als Funds from Operations (FFO) ausgewiesen wird, von rund 68 Millionen Euro erreichen. Bislang lag die Zielmarke in einer Spanne zwischen 62 bis 64 Millionen Euro. Hauptgrund ist eine unerwartet gute Entwicklung im Fondsgeschäft, wo die Gesellschaft Anlegern Fondsbeteiligungen anbietet. Aber auch die Mieterlöse legen stärker zu als zunächst erwartet.

Wer nun aber denkt, dass die DIC-Aktie (A1X3XX) zuletzt mit einer starken Performance glänzte, der irrt. Denn das Papier bewegt sich nur knapp über dem Niveau von vor zwölf Monaten. Der Grund liegt einerseits natürlich im eher schwachen Marktumfeld, anderseits aber in der Tatsache, dass es sich um einen Immobilienwert handelt. Und hier fürchten die Marktteilnehmer, dass derartige Gesellschaften unter steigenden Zinsen leiden könnten.

Wir sehen hier aber keine großen Gefahren, weil wir nicht mit schnell und rasant steigenden Zinsen rechnen. Zudem hat DIC erst kürzlich eine Anleihe im Volumen von 150 Millionen Euro am Kapitalmarkt platziert, womit genügend Geld für die nächsten Investitionen vorhanden ist. Vielmehr überzeugen uns das niedrige KGV von zwölf und die attraktive Dividenden-Rendite von rund fünf Prozent. Langfristanleger können daher die Aktie ins Depot nehmen.

Wer sehr optimistisch für den Titel ist, der kann in ein Faktor-Zertifikat von Morgan Stanley (MF1GBN) investieren, welches auf täglich angepasster Basis Kursgewinne mit dem Faktor zwei hebelt. Allerdings verdoppelt es auch entsprechende Verluste, die die Aktie erleidet. Und in längerfristigen Seitwärtsmärkten kann es vorkommen, dass das Faktor-Zertifikat relativ hohe Abschläge hinnehmen muss.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

DIC Asset-Aktie (Tageschart): Abwärtstrends bleibt einstweilen intakt

DIC Asset, Aktie, Chart

Bildquelle: Björn Neumann / pixelio.de

 

Related Posts

One Response to DIC Asset-Aktie // Prognose rauf, trotz mieser Börsenstimmung

Simple Share Buttons