Ceconomy, Saturn

Ceconomy-Aktie // Heftiger Vertrauensverlust

by • 9. Oktober 2018 • Aktienvisionen, Anlagevisionen, FeatureComments (3)1445

Es hat in aller Regel nichts Gutes, gar nichts Gutes zu bedeuten, wenn ein Unternehmen um 23.45 Uhr eine Ad-hoc-Meldung herausschickt. Bei Ceconomy ist das nicht anders. Schon leuchten da dem geneigten Anleger in fetten Lettern die Worte „Ergebnis unter den Erwartungen“ entgegen. Die Reaktion an der Börse am nächsten Morgen: Die Ceconomy-Aktie rauscht, mit einem Minus von zeitweise mehr als 20 Prozent, krachend in die Tiefe, wobei das Papier in diesem Jahr schon eine schlimme Talfahrt hinter sich hat (siehe Tageschart unten).

Erst am 18. September hatte der Händler von Elektronikartikel (Saturn und Media Markt) vor einem rückläufigen Ergebnis gewarnt [Plusvisionen hatte hier berichtet]. Zu diesem Zeitpunkt wurde für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/18 ein Betriebsgewinn (Ebit) zwischen 460 und 490 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Nun, nur wenige Wochen später, meldet Ceconomy ein Ebit von 400 Millionen Euro (Vorjahr: 494 Millionen Euro vor Sonderfaktoren).

Die „Abweichung“ sei auf die deutlich unter den Erwartungen gebliebenen operativen Ergebnisbeiträge der MediaMarktSaturn Retail Group zum Geschäftsjahresende zurückzuführen, heißt es von Ceconomy lapidar. Neben der Deutlichkeit dieser Abweichung grübelt die Börse sicherlich auch darüber, ob das Management noch seine Zahlen im Griff hat. Vertrauenswürdig ist eine solche eklatante Fehleinschätzung nicht. Auch dafür will die Börse einen Kursabschlag sehen.

Wie geht es nun weiter? Rein auf dem Papier ist die Ceconomy-Aktie derzeit günstig bewertet und damit reizvoll. Die Frage wird allerdings sein, ob die Bewertung angesichts schmelzender Ergebnisse zu halten sein wird, auch wenn immerhin der Konzern-Umsatz zuletzt wohl um 0,2 Prozent gesteigert wurde.

Charttechnisch ist die Aktie ein fallendes Messer – und Zugreifen könnte zu schlimmen Depot-Verletzungen führen, selbst wenn der Abstand zur 200-Tage-Durchschnittslinie inzwischen gewaltig ist und nach einer Annäherung schreit. Möglich, dass es mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft zu einer gewissen Erholung kommt. Langfristig muss sich das Geschäftsmodell gegen den reinen Online-Handel behaupten.

Wer kurzfristig auf steigende Kurse setzen möchte könnte vielleicht zu einem Turbo long greifen. Beispiel: DDH7G4 mit einem Hebel von 2,5. Das Pendant für Pessimisten: Turbo short PX1MKY mit einem Hebel von 1,9.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Ceconomy-Aktie (Tageschart): beschleunigter Abwärtstrend – finaler Sell-off?

Ceconomy, Aktie

Bildquelle: Saturn / Ceconomy

Related Posts

3 Responses to Ceconomy-Aktie // Heftiger Vertrauensverlust

  1. […] Die Frage ist doch jetzt: Kann es bei Ceconomy (WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503) noch schlimmer kommen? Nach Gewinnwarnungen und Warnungen vor noch kleineren Gewinnen feuert der Aufsichtsrat nun Ceconomy-Chef Pieter Haas mit sofortiger Wirkung – im gegenseitigem Einvernehmen – und Finanzvorstand Mark Frese demnächst durch eine einvernehmliche Aufhebung des Arbeitsvertrags. Frese darf noch etwas bleiben, bis die Neuen gefunden sind. Vermutlich hat sich auch bei dem Kontrollgremium der Verdacht verfestigt, das Führungsduo habe seine Zahlen nicht mehr im Griff [Plusvisionen hat hier so etwas bereits angedeutet]. […]

  2. […] Die Frage ist doch jetzt: Kann es bei Ceconomy (WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503) noch schlimmer kommen? Nach Gewinnwarnungen und Warnungen vor noch kleineren Gewinnen feuert der Aufsichtsrat nun Ceconomy-Chef Pieter Haas mit sofortiger Wirkung – im gegenseitigem Einvernehmen – und Finanzvorstand Mark Frese demnächst durch eine einvernehmliche Aufhebung des Arbeitsvertrags. Frese darf noch etwas bleiben, bis die Neuen gefunden sind. Vermutlich hat sich auch bei dem Kontrollgremium der Verdacht verfestigt, das Führungsduo habe seine Zahlen nicht mehr im Griff [Plusvisionen hat hier so etwas bereits angedeutet]. […]

Simple Share Buttons