Röhre, abwärts

Marketwatch // DAX :: Euro :: ECB :: Griechenland :: Russland :: Zalando :: Royal Dutch Shell :: Eon :: Telekom :: Öl :: Gold

by • 7. Januar 2015 • MarketwatchComments (0)1124

Sherlock_221b // Was Sie über die Märkte wissen sollten.

070115 // Im DAX gibt es heute den Hauch einer Erholung. Dabei denen die Börsianer mal wieder um die Ecke: Weil die in der Eurozone im Dezember die Preise gefallen sind – um 0,2 Prozent – rechnet man nun damit, dass die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer Sitzung am 22. Januar umfangreiche Anleihekäufe mit frisch gedruckten Geld beschließen wird. Es wäre der von den Anleger ersehnte Einstieg in Quantitative Easing (QE) in Europa.

Der Euro bleibt entsprechend schwach und hilft damit Inflation zu importieren und die Wirtschaft der Eurozone wettbewerbsfähiger zu machen.

Ansonsten ist der Öl-Preis tendenziell weiter am Fallen. Die Nordseesorte Brent notierte heute zeitweise unter der Marke von 50 Dollar. Der niedrige Öl-Preis ist gut für den Konsum, weil die Käufer dann mehr Geld für andere Dinge in der Tasche haben. Von einer Bodenbildung ist charttechnisch noch nichts zu erkennen. Hält der Bereich um 50 Dollar nicht, könnte es auch bis auf rund 35 Dollar abwärts gehen.

Deutlich aufwärts geht es heute mit der Aktie der Telekom. Die US-Tochter T-Mobile US hat so viele Kunden wie noch nie gewonnen. Die Aktie bleibt interessant, auch wegen der attraktiven Dividenden-Rendite.

Zalando fällt um 7,1 Prozent nach einer Gewinnwarnung des britischen Konkurrenten Boohoo, dessen Aktie knapp 40 Prozent einbüßt. Zalando steht nun wieder in der Nähe des Ausgabekurses zum Börsengang (IPO).


Die Aktie von Royal Dutch Shell scheint mit dem fallenden Öl-Preis gut zurecht zu kommen. Sicherlich hilft die hohe Dividenden-Rendite von 5,7 Prozent.

Unter Druck bleiben die Aktienkurse in Griechenland und Russland. In Griechenland steigen die Renditen für Staatsanleihen. Die Risikoprämien klettern somit wieder, im Hinblick auf einen möglichen Schuldenschnitt.

Bildquelle: lichtkunst.73 / pixelio.de

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Simple Share Buttons